• 25.01.2022
      00:00 Uhr
      Tatort: AE 612 - ohne Landeerlaubnis Fernsehfilm Deutschland 1971 | Radio Bremen TV
       

      An Bord der AE 612, die von Mailand über Athen in den Libanon fliegen soll, geht es hoch her. Erst wird der Flugkapitän Feininger von Max Bergusson mit vorgehaltener Pistole dazu gezwungen, die Maschine nach Hamburg zu steuern. Dann mischt sich der arabische Passagier Femal Racadi in das Geschehen ein, indem er die Stewardess Gaby in seine Gewalt bringt und droht, sie zu erschießen, falls der Pilot nicht in Richtung Beirut zurückschwenkt. Die Ereignisse spitzen sich dramatisch zu.

      Dienstag, 25.01.22
      00:00 - 01:45 Uhr (105 Min.)
      105 Min.

      An Bord der AE 612, die von Mailand über Athen in den Libanon fliegen soll, geht es hoch her. Erst wird der Flugkapitän Feininger von Max Bergusson mit vorgehaltener Pistole dazu gezwungen, die Maschine nach Hamburg zu steuern. Dann mischt sich der arabische Passagier Femal Racadi in das Geschehen ein, indem er die Stewardess Gaby in seine Gewalt bringt und droht, sie zu erschießen, falls der Pilot nicht in Richtung Beirut zurückschwenkt. Die Ereignisse spitzen sich dramatisch zu.

       

      Stab und Besetzung

      Kommissar Trimmel Walter Richter
      Kriminalmeister Laumen Joachim Richert
      Max Bergusson Günter Mack
      Femal Racadi Joe Bogosyan
      Flugkapitän Feininger Heinz Bennent
      Stewardess Gaby Petra Fahrnländer
      Stewardess Ully Reinhilt Schneider
      Wirz Kurt Jaggberg
      Olaf Balduin Baas
      Flugsicherer Lindemann Gunnar Möller
      Fluglotse Jürgens Dieter Prochnow
      Fluglotse Bodenberg Herbert Tennigkeit
      Jochims, Chef der Flugsicherung Günter Gaus
      Regie Peter Schulze-Rohr
      Kamera Nils-Peter Mahlau
      Drehbuch Friedhelm Werremeier

      Mit seltsam starren Augen verfolgt der Deutsche Max Bergusson auf dem Flughafen Mailand einen dunkelhäutigen Mann. Nach Beirut, so sagt es Femal Racadi am Abfertigungsschalter. Auch Bergusson bucht daraufhin seine Reise um auf die Maschine AE 612, die über Athen in den Libanon fliegen soll. Ehe sie startet, meldet der Deutsche noch ein Telefongespräch nach Hamburg an. Er verlangt Hauptkommissar Paul Trimmel.

      Im Cockpit der AE 612 freut sich Flugkapitän Feininger auf die kommende Nacht mit Stewardess Gaby Schlitter. Aber eine Pistole in der Hand von Max Bergusson lenkt seine Gedanken rasch in eine andere Richtung. Nach Hamburg, fordert der Mann, der in die Kanzel eingedrungen ist. Um die Passagiere nicht zu gefährden, gehorcht Feininger.

      In Hamburg hat Hauptkommissar Trimmel Bergussons Ankündigung der Flugzeugentführung erhalten. Er unterrichtet die Flugsicherung und forscht in den Akten nach den Motiven des Täters. Inzwischen hat auch der Araber die Kursänderung bemerkt. Er bringt die Stewardess Gaby in seine Gewalt und droht , sie zu erschießen, falls der Pilot nicht in Richtung Beirut zurückschwenkt.

      Mit viel Mühe und einiger List bewegt Kapitän Feininger die beiden bewaffneten Fanatiker, einen Kompromiss zu schließen: erst Landung in Hamburg, dann Tanken und Flug nach Beirut. Schon schwenkt die AE 612 auf den Verkehrsflughafen Hamburg-Fuhlsbüttel ein, da durchkreuzt Trimmel mit einem verwegenen Ansinnen über Funk die Landevorbereitungen. Die Ereignisse spitzen sich dramatisch zu.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 25.01.22
      00:00 - 01:45 Uhr (105 Min.)
      105 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 03.12.2022