• 25.09.2022
      08:15 Uhr
      Lionel Bringuier dirigiert Beethoven, Roussel, Ravel Aufzeichnung aus der Liederhalle Stuttgart vom 06.05.2022 | SWR Fernsehen RP
       

      Solist: Vadym Kholodenko (Klavier)
      Der ukrainische Pianist Vadym Kholodenko. 1986 in Kiew geboren, erhielt er mit fünf Jahren ersten Klavierunterricht und studierte am Moskauer Staatskonservatorium bei Veraa Gornostaeva. Er war Artist in Residence des SWR Symphonieorchesters. Er spielte das fünfte Klavierkonzert von Ludwig van Beethoven. Danach u.a. die Sinfonie Nr. 3 in G-moll op. 42 von Albert Roussel.

      Sonntag, 25.09.22
      08:15 - 09:40 Uhr (85 Min.)
      85 Min.
      Stereo

      Solist: Vadym Kholodenko (Klavier)
      Der ukrainische Pianist Vadym Kholodenko. 1986 in Kiew geboren, erhielt er mit fünf Jahren ersten Klavierunterricht und studierte am Moskauer Staatskonservatorium bei Veraa Gornostaeva. Er war Artist in Residence des SWR Symphonieorchesters. Er spielte das fünfte Klavierkonzert von Ludwig van Beethoven. Danach u.a. die Sinfonie Nr. 3 in G-moll op. 42 von Albert Roussel.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Marcus Vetter

      Solist dieses Konzertes aus der Stuttgarter Liederhalle vom Mai 2022 ist der ukrainische Pianist Vadym Kholodenko. In der Konzertsaison 2021/22 war er Artist in Residence des SWR Symphonieorchesters. Er spielte das fünfte Klavierkonzert von Ludwig van Beethoven. Kholodenko wurde 1986 in Kiew geboren und erhielt mit fünf Jahren ersten Klavierunterricht. Er studierte am Moskauer Staatskonservatorium bei der renommierten Lehrerin Vera Gornostaeva.

      Mit 13 Jahren gab er erste Konzerte in den USA, in China, Ungarn und Kroatien. Nur ein Jahr später gewann er den zweiten Preis beim Internationalen Vladimir-Horowitz-Wettbewerb für junge Pianist:innen. Von 2004 an folgte eine Auszeichnung nach der anderen. Zu seinen größten Erfolgen gehört die dritte Sinfonie, die in der Liederhalle erklang und die bei ihrer Uraufführung durch Sergej Kussewitzky in Boston im Oktober 1930 für einen beispiellosen Triumph sorgte. Davor spielte er das fünfte Klavierkonzert von Ludwig van Beethoven.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 30.01.2023