• 10.08.2022
      04:15 Uhr
      natürlich! Natur und Umwelt im Südwesten | SWR Fernsehen RP
       

      Themen:

      • Wildtierzentrum Saarburg - Verletzte und verwaiste Wildtiere vom Spatz bis zum Reh
      • Mangoldernte in einem ungewöhnlichen landwirtschaftlichen Betrieb
      • Eine spektakuläre Wiederansiedlung - Bartgeier
      • Kalikokrebs gestoppt
      • Der Kuhfladen-Sammler

      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 10.08.22
      04:15 - 04:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Themen:

      • Wildtierzentrum Saarburg - Verletzte und verwaiste Wildtiere vom Spatz bis zum Reh
      • Mangoldernte in einem ungewöhnlichen landwirtschaftlichen Betrieb
      • Eine spektakuläre Wiederansiedlung - Bartgeier
      • Kalikokrebs gestoppt
      • Der Kuhfladen-Sammler

       

      Verletzte und verwaiste Wildtiere vom Spatz bis zum Reh - Jürgen Meyer und sein Team vom Wildtierzentrum Saarburg nehmen sie auf und pflegen sie gesund. Moderatorin Tatjana Geßler besucht das Wildtierzentrum und ist dabei, als eine verletzte Wildkatze und ein verwaister Gartenschläfer dort aufgenommen werden. Einen Turmfalken darf sie sogar zurück in die Freiheit entlassen.

      In Stuttgart-Möhringen hilft Tatjana Geßler früh am Morgen bei der Mangoldernte für einen ungewöhnlichen landwirtschaftlichen Betrieb: der Reyerhof liegt mitten in der Stadt. Ein junges Team bewirtschaftet die Felder biologisch-dynamisch und auf Basis der solidarischen Landwirtschaft. Im Kleinen arbeitet das Reyerhof-Team an einer Wirtschaftsweise, die zukunftsweisend sein könnte für eine nachhaltigere Landwirtschaft, mit der weltweit Ressourcen geschont und naturschonend die Ernährung gesichert werden kann.

      Eine spektakuläre Wiederansiedlung: Zum ersten Mal seit über 140 Jahren leben in Deutschland wieder Bartgeier in freier Wildbahn. Zwei Jungvögel wurden im Rahmen eines europaweiten Wiederansiedlungsprojektes im Nationalpark Berchtesgaden ausgewildert. Mit dabei: ein Vogelexperte aus Baden-Württemberg.

      Kalikokrebs gestoppt: Seit über 20 Jahren breitet sich der Kalikokrebs in Deutschland aus - und bedroht heimische Tierarten. Ein Karlsruher Forschungsteam sucht nach Lösungen, den Krebs zumindest in einzelnen Gewässern zu vertreiben.

      Der Kuhfladen-Sammler: ein Landschaftsökologe bringt mit Kuhmist neues Leben in den Garten.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.12.2022