• 18.08.2022
      03:15 Uhr
      Mit wehenden Haaren gegen die Mullahs Schweden 2021 | SWR Fernsehen RP
       

      Die Journalistin und Aktivistin Masih Alinejad ist das Sprachrohr von Millionen Iranerinnen, die in den Sozialen Medien gegen den Hidschab-Zwang rebellieren. Aus dem Exil sorgt sie für internationale Aufmerksamkeit. Masihs Mut gegen das Mullah-Regime wird auf die Probe gestellt, als sie ihre Familie bedrohen. Auch sie ist in Gefahr, der jüngste Mordversuch am 29. Juli 2022 in New York konnte vereitelt werden.

      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 18.08.22
      03:15 - 04:15 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      VPS 03:14
      Stereo

      Die Journalistin und Aktivistin Masih Alinejad ist das Sprachrohr von Millionen Iranerinnen, die in den Sozialen Medien gegen den Hidschab-Zwang rebellieren. Aus dem Exil sorgt sie für internationale Aufmerksamkeit. Masihs Mut gegen das Mullah-Regime wird auf die Probe gestellt, als sie ihre Familie bedrohen. Auch sie ist in Gefahr, der jüngste Mordversuch am 29. Juli 2022 in New York konnte vereitelt werden.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Nahid Persson

      Die Journalistin und Aktivistin Masih Alinejad ist das Sprachrohr von Millionen Iranerinnen, die in den Sozialen Medien gegen den Hidschab-Zwang rebellieren. Aus dem Exil sorgt sie für internationale Aufmerksamkeit. Masihs Mut gegen das Mullah-Regime wird auf die Probe gestellt, als sie ihre Familie bedrohen. Auch sie ist in Gefahr, der jüngste Mordversuch am 29. Juli 2022 in New York konnte vereitelt werden.

      Die iranisch-amerikanische Journalistin und Aktivistin Masih Alinejad kämpft aus dem Exil in New York City gegen Kopftuchzwang, Unterdrückung und Islamisten im Iran. Sie gehört zu den prominentesten und gefährdetsten Kritiker:innen des iranischen Mullah-Regimes. Erst am 29. Juli 2022 konnte in New York ein Mordanschlag auf sie vereitelt werden. Ihrem an die Frauen im Iran adressierten Aufruf, ihre Kopfbedeckung in der Öffentlichkeit abzulegen und sich dabei zu filmen, kommen Millionen Iranerinnen nach. Alinejad veröffentlicht die Handyvideos, die zum Teil auch gewalttätige Reaktionen von Männern zeigen. Die mutige Journalistin, die über sieben Millionen Follower auf Social Media hat, ist zu einem Sprachrohr der Opfer des iranischen Regimes geworden. Als das Mullah-Regime ihren Bruder verhaften lässt, gerät Alinejad in eine tiefe Krise. Die in Schweden lebende iranisch-stämmige Regisseurin Nahid Persson setzt sich in ihren Filmen kritisch mit der Politik des iranischen Regimes und deren Folgen auseinander.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 18.08.22
      03:15 - 04:15 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      VPS 03:14
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 30.11.2022