• 29.11.2022
      19:50 Uhr
      Advent in den Höfen Advent in den Höfen (2/4) Quedlinburg im Weihnachtsfieber | MDR FERNSEHEN
       

      Endlich sind sie da, die 200 bestellten Weihnachtsbäume. Das Dekorieren für den "Advent in den Höfen" kann beginnen. Einen Tag vor der großen Eröffnung erklärt Gabriele Vester den Kunsthandwerkern die Standorte für die Buden auf ihrem Angelushof. Uwe Branschke aus Wittenberg kommt mit seinem Honig und Filzsachen seit zehn Jahren nach Quedlinburg. Nach dem Aufbau geht er zum Schlafen in seinen Bus, den er vor dem Angelushof geparkt hat. Für ihn ist das ein Abenteuer, das traditionell zum weihnachtlichen Event gehört.

      Dienstag, 29.11.22
      19:50 - 20:15 Uhr (25 Min.)
      25 Min.

      Endlich sind sie da, die 200 bestellten Weihnachtsbäume. Das Dekorieren für den "Advent in den Höfen" kann beginnen. Einen Tag vor der großen Eröffnung erklärt Gabriele Vester den Kunsthandwerkern die Standorte für die Buden auf ihrem Angelushof. Uwe Branschke aus Wittenberg kommt mit seinem Honig und Filzsachen seit zehn Jahren nach Quedlinburg. Nach dem Aufbau geht er zum Schlafen in seinen Bus, den er vor dem Angelushof geparkt hat. Für ihn ist das ein Abenteuer, das traditionell zum weihnachtlichen Event gehört.

       

      Endlich sind sie da, die 200 bestellten Weihnachtsbäume. Das Dekorieren für den "Advent in den Höfen" kann beginnen. Einen Tag vor der großen Eröffnung erklärt Gabriele Vester den Kunsthandwerkern die Standorte für die Buden auf ihrem Angelushof. Uwe Branschke aus Wittenberg kommt mit seinem Honig und Filzsachen seit zehn Jahren nach Quedlinburg. Nach dem Aufbau geht er zum Schlafen in seinen Bus, den er vor dem Angelushof geparkt hat. Für ihn ist das ein Abenteuer, das traditionell zum weihnachtlichen Event gehört.

      Auf dem Seilerhof, bei "den Neuen", regiert noch das Chaos. Ganz ohne Bedienungsanleitung wird der Aufbau einer Bude zum Eiertanz. Und dann reicht der zusätzliche Stromanschluss nicht für alle Geräte aus. Haiko Seiler muss eine Lösung finden, ansonsten bleiben Glühweinkessel und Crepè - Pfanne kalt.

      Auch im Lokschuppen bauen die Kunsthandwerker ihre Stände auf. Manfred Schultz gehört mit seiner Erzgebirgs-Schnitzkunst fast schon zum Inventar. Heike Sell aus dem Mansfelder Land dagegen will zum ersten Mal ihre selbst gefärbte Wolle und Kuscheltiere im Lokschuppen anbieten. Ob sie mit ihrem Platz zufrieden sein wird, genau neben der Damentoilette?

      Jedes Jahr aufs Neue verwandelt sich Quedlinburg am Jahresende zu einer Weihnachtsstadt. Mehr als 20 historische Fachwerkhäuser öffnen dann ihre Tore und geben den Besuchern einen Einblick in ihre mittelalterlichen Höfe. An drei Wochenenden in der Vorweihnachtszeit verzaubert ein Besuch die Menschen beim "Advent in den Höfen".

      Schon Wochen vorher beginnen die Vorbereitungen für dieses Weihnachts-Spektakel. Die vierteilige Dokusoap begleitet die Bewohner auf fünf Höfen und zeigt, wie diese mit viel Arbeit und noch mehr Liebe aus Quedlinburg ein Weihnachtswunderland machen. Wir sind mit der Kamera dabei, wenn sie ihre alten Fachwerkhöfe mit Buden, Bäumen und Lichtern in kleine Weihnachtsmärkte verwandeln. Und wir beobachten die Kunsthandwerker, welche einige Wochen zuvor fleißig an ihren weihnachtlichen Angeboten werkeln.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 29.11.22
      19:50 - 20:15 Uhr (25 Min.)
      25 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 04.06.2023