• 20.08.2022
      18:15 Uhr
      Unterwegs in Thüringen Unterwegs auf dem Main-Werra-Radweg | MDR FERNSEHEN
       

      Südthüringen und Unterfranken in Bayern verbindet nicht nur die gemeinsame Sprache, sondern auch der Main-Werra-Radweg, der von Meiningen aus durch malerische Täler über Mellrichstadt und Schweinfurt bis nach Würzburg führt.

      Südthüringen und Unterfranken in Bayern verbindet nicht nur die gemeinsame Sprache, sondern auch der Main-Werra-Radweg, der von Meiningen aus durch malerische Täler über Mellrichstadt und Schweinfurt bis nach Würzburg führt.

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Steffi Peltzer-Büssow

      Steffi Peltzer-Büssow und unsere #hinreisend-Reporterin für YouTube, Jana Herold, sind auf dem Main-Werra Radweg unterwegs. Der verbindet die Weinstadt Würzburg mit der Südthüringischen Stadt Meiningen. Der Radweg ist fast überall asphaltiert und gut ausgeschildert - eine echte Empfehlung.

      Sie starten an der Werra in Thüringen und radeln fast 140 km nach Süden. Steffi stärkt sich, bevor sie aufs Rad steigt im Turmcafé des Meininger Schlosses. Der barocke Hessensaal vermittelt entspannte Caféhausatmosphäre.

      Ein Stück an der Werra entlang, führt der Radweg hinter der Stadtgrenze durch malerische, hügelige Natur. Ein alter DDR-Grenzpfahl markiert die Grenze zu Bayern. An diesem Punkt lässt sich herrlich über die Rhön blicken.

      Der erste größere Ort in Franken ist Mellrichstadt. Er wirkt etwas verschlafen aber auf seinem Marktplatz treffen sich Bewohner und Touristen zu fast jeder Tageszeit. Das hat wohl auch mit dem original italienischen Eiscafé zu tun. Auch Steffi kann nicht widerstehen.

      In Münnerstadt, mit seinem Kloster und seinen vielen Kirchen atmet an jeder Ecke das Mittelalter. Jana begibt sich mit einer Familie auf Näichelsieder Rallye. Kilian Düring, Leiter des Henneberg Museums Münnerstadt hat sich die Route ausgedacht.

      Er und seine Familie, werden Jana begleiten. Auf dem Weg liegt auch der Modellflugplatz der Modellfluggruppe Condor angekommen. Hier ist die Flugbegeisterung grenzenlos. Es gibt sogar eine asphaltierte Start- und Landebahn.

      Schweinfurt ist die erste am Main gelegene Stadt. Jana erklettert die Stadtmauer und Steffi nimmt an einem Graffiti-Workshop teil. Elisa Möller weißt sie in die Geheimnisse der Spray-Kunst ein.

      Nun ist es bis Würzburg nicht mehr weit. In Rimpar zeigt sich die Weintradition der Gegend. Auf dem Weinwanderweg erklärt Weinerlebnisführer Klaus Wagenbrener den ökologischen Anbau. Ein Grund für Steffi das Fahrrad einen Augenblick abzustellen.

      Im mehr als 1.300 Jahre alten Würzburg angekommen, wird es für Jana und Steffi sportlich, denn sie unternehmen eine SUP-Board Tour auf dem Main Ben Radler zeigt ihnen Würzburg vom Wasser aus. Die Sendung klingt auf dem Musikfestival im Weingut am Stein aus. Von dem Wein aus diesen Kellern schwärmte schon Goethe.

      Das regionale Reise-Journal

      Zuhause ist es am schönsten finden die Unterwegs-Moderatorinnen aus Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt. Und deshalb ist die Sendung eine Fundgrube für Leute, die in Mitteldeutschland neue Attraktionen, spannende Geschichten und pure Idylle erleben wollen. Entdeckungen, die nicht in jedem Reiseführer stehen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 07.02.2023