• 20.01.2022
      20:15 Uhr
      Lebensretter Busunglück Schmalkalden 1991 | MDR FERNSEHEN
       

      24.07.1991, eine Seniorengruppe aus dem Märkischen Kreis/NRW macht Urlaub in Hessen. Von hier aus unternehmen die Rentner per Reisebus einen Tagesausflug nach Oberhof/Thüringen. Doch dort kommen sie nie an. Kurz vor Schmalkalden gerät der Bus in ein heftiges Sommergewitter. Der Busfahrer verliert die Kontrolle und kommt von der Fahrbahn ab. Der Bus stürzt auf die Seite. Drei der Reisenden sind sofort tot. Für 20 Verletzte wird im Schmalkaldener Krankenhaus eine ganze Station freigeräumt. Die damaligen Helfer erinnern sich.

      Donnerstag, 20.01.22
      20:15 - 21:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      24.07.1991, eine Seniorengruppe aus dem Märkischen Kreis/NRW macht Urlaub in Hessen. Von hier aus unternehmen die Rentner per Reisebus einen Tagesausflug nach Oberhof/Thüringen. Doch dort kommen sie nie an. Kurz vor Schmalkalden gerät der Bus in ein heftiges Sommergewitter. Der Busfahrer verliert die Kontrolle und kommt von der Fahrbahn ab. Der Bus stürzt auf die Seite. Drei der Reisenden sind sofort tot. Für 20 Verletzte wird im Schmalkaldener Krankenhaus eine ganze Station freigeräumt. Die damaligen Helfer erinnern sich.

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Sven Voss

      24.07.1991, eine Seniorengruppe aus dem Märkischen Kreis/NRW macht Urlaub in Hessen. Von hier aus unternehmen die Rentner per Reisebus einen Tagesausflug nach Oberhof/Thüringen. Doch dort kommen sie nie an.

      Kurz vor Schmalkalden gerät der Bus in ein heftiges Sommergewitter. Auf der stark verschmutzten Landstraße verliert der Busfahrer die Kontrolle und kommt von der Fahrbahn ab. Der Bus stürzt auf die Seite. Drei der Reisenden sind sofort tot. Für 20 Verletzte wird im Schmalkaldener Krankenhaus eine ganze Station freigeräumt.

      Kreisbrandmeister Klaus Kleimenhagen und seine Feuerwehrkameraden sind zur Stelle und helfen mit ihren 1991 noch sehr begrenzten technischen Mitteln.

      Christa Kittner ist als Rettungsassistentin beim Roten Kreuz in Schmalkalden vor Ort und erinnert sich sehr gut an diesen Unfall mit so vielen Verletzten, der eine ganz neue Erfahrung für die ostdeutschen Rettungskräfte ist.

      Jürgen Bachmann von der Kriminalpolizei Schmalkalden ist damals bei diesem schweren Unfall im Einsatz und rekonstruiert für Lebensretter nochmal den Hergang.

      Im Mittelpunkt der Sendung stehen neben den Menschen, denen ein Unglück widerfahren ist, auch mutige Ersthelfer, die selbstlos anderen zu Hilfe geeilt sind. Aber auch professionelle Retter wie Sanitäter, Ärzte und Feuerwehrleute, die nicht selten auch Mut und Ausdauer benötigen, werden in der Sendung vorgestellt. Die Beiträge zeigen reale Rettungsaktionen, die an Originalschauplätzen nachgestellt werden. Dabei wird das Drehteam von medizinischen Einsatzkräften, der Feuerwehr und der Hubschrauberrettung unterstützt. Experten schätzen die Situation ein und beschreiben Gefahren und Risiken.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 11.08.2022