• 28.01.2023
      18:00 Uhr
      Nordtour Moderation: Thilo Tautz | NDR Fernsehen
       

      Themen u.a.:

      • Kuhwanderungen mit Milka, Ronny und Co.
      • Schöner stricken in Neustrelitz
      • Hamburgensie an der Elbkante: Das Fischereihafen Restaurant
      • Bollywood in Hamburg: Vom Tanzen bis zum Kostümverleih
      • Winterfotos von Holger Ceglars: Ein trüber Regentag ist kein Hindernis
      • Kleine Tierpflegerinnen und Tierpfleger in der Erlebnisausstellung Noctalis
      • Dorforchester mit Zukunft in Amelinghausen
      • Geiger Daniel Hope mit großer Konzertreihe zum 50. Geburtstag
      • Aus Sperrmüll wird Kunst
      • Rapid Surfing im Kaufhaus?
      • Die Porträtmalerin Satenik Ghulijanyan

      Samstag, 28.01.23
      18:00 - 18:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Themen u.a.:

      • Kuhwanderungen mit Milka, Ronny und Co.
      • Schöner stricken in Neustrelitz
      • Hamburgensie an der Elbkante: Das Fischereihafen Restaurant
      • Bollywood in Hamburg: Vom Tanzen bis zum Kostümverleih
      • Winterfotos von Holger Ceglars: Ein trüber Regentag ist kein Hindernis
      • Kleine Tierpflegerinnen und Tierpfleger in der Erlebnisausstellung Noctalis
      • Dorforchester mit Zukunft in Amelinghausen
      • Geiger Daniel Hope mit großer Konzertreihe zum 50. Geburtstag
      • Aus Sperrmüll wird Kunst
      • Rapid Surfing im Kaufhaus?
      • Die Porträtmalerin Satenik Ghulijanyan

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Thilo Tautz
      • Kuhwanderungen mit Milka, Ronny und Co.

      Sie heißen Mathilda, Benjamin, Milka, Ronny und Holly und sind begehrte Wanderbegleiter. Die Kühe leben auf Hof Birkenkamp in Bresegard, ihre Halter Jennifer und André Dietel haben sie vor dem Tod im Schlachthof gerettet und ihnen ein zweites Leben geschenkt. Da Kühe von Natur aus neugierig sind, kamen die Dietels auf die Idee, Kuhwanderungen anzubieten. Kühe reagieren auf ähnliche Signale wie Pferde und nach kurzem Halftertraining ging es dann los. Bis in den Mai werden die Kuhwanderungen an jedem Sonntag angeboten.

      • Schöner stricken in Neustrelitz

      Immer dienstags wird im Kulturquartier Neustrelitz gestrickt. Wer ausgefallene Unikate wie Raglan, Patent oder I-Cord fabrizieren will, ist hier richtig. Heidi Meier leitet die Stricknachmittage im Museumscafé, kennt alle Tricks und Kniffe, ist immer up to date und steckt mit ihrer guten Laune alle an.

      • Hamburgensie an der Elbkante: Das Fischereihafen Restaurant

      Viele Prominente, Sean Connery, die Rolling Stones, Lady Di, Angela Merkel oder Muhammad Ali, haben dort schon mit Blick auf die Elbe gespeist. Das Fischereihafen Restaurant in der Altonaer Altstadt ist eine Hamburger Institution und schon immer Familienbetrieb. Rüdiger Kowalke (1947 – 2019) baute das Lokal in den 1980er-Jahren auf, jetzt ist sein Sohn Dirk Kowalke am Steuer und auch die nächste Generation steht in den Startlöchern. Der legendäre Ruf des Restaurants ist
      Ansporn und Herausforderung zugleich.

      • Bollywood in Hamburg: Vom Tanzen bis zum Kostümverleih

      Seit ihrem sechsten Lebensjahr schwärmt Tatjana Wegner für Bollywood-Filme und die Tanzeinlagen, die bei indischen Filmen einfach dazugehören. Nach einer Ballettausbildung widmete sie sich ganz dem farbenprächtigen Bollywood-Dance und tanzte auch schon in indischen Produktionen. In Hamburg gibt sie Kurse, hat eine Company und besitzt den größten Bollywood-Kostüm-Verleih in Deutschland. Sie zeigt in der "Nordtour", was eine echte Bollywood-Tänzerin trägt, wo es in Hamburg die passenden Accessoires gibt und lässt die Zuschauerinnen und Zuschauer bei einer Probe ihrer Showtanzgruppe zusehen.

      • Winterfotos von Holger Ceglars: Ein trüber Regentag ist kein Hindernis

      Holger Ceglars aus Barkelsby fotografiert gerne bei schlechtem Wetter. Ein trüber, grauer Himmel ist für ihn keine Hürde, sondern eine Herausforderung. Seit fünf Jahrzehnten ist er in Sachen Fotografie unterwegs und macht auch im aktuellen "Regenwinter" schöne Bilder. Seine Fotos stellt er regelmäßig aus. Die "Nordtour" begleitet ihn auf seiner Fotosession, lässt sich die Doppelbelichtung erklären und zeigt ihn bei seiner Arbeit in seiner Werkstatt.

      • Kleine Tierpflegerinnen und Tierpfleger in der Erlebnisausstellung Noctalis

      Fledermäuse, Siebenschläfer, Stabheuschrecken, Gottesanbeterinnen oder wandelnde Blätter: Diese Tiere sind lebend in der Erlebnisausstellung Noctalis in Bad Segeberg zu sehen. Schon der Gang durch die Ausstellung ist ein Abenteuer, eine Entdeckungsreise mit der Taschenlampe durch aufwendige Kulissen. Tierliebe Kinder dürfen sich jetzt auch hinter den Kulissen umschauen, das Futter für Fledermäuse und den Siebenschläfer zubereiten, tropische Tiere hautnah kennenlernen und erfahren, was die Tiere brauchen, damit sie sich wohlfühlen.

      • Dorforchester mit Zukunft in Amelinghausen

      Während andere Vereine mit Nachwuchssorgen kämpfen, ist das beim Blasorchester des MTV Amelinghausen in der Lüneburger Heide kein Problem. Das Orchester konnte 2022 bereits 60-jähriges Jubiläum feiern und wächst stetig. Der jüngste Musiker ist acht Jahre alt, der älteste 80 und dazwischen sind alle Altersgruppen vertreten. Fast 100 Erwachsene, Teenager und Kinder stehen bei den Konzerten gemeinsam mit einem musikalischen Potpourri auf der Bühne. Das Geheimnis des Erfolges? Engagement, ein gutes Miteinander und Freude an der Musik, die gar nicht altmodisch ist.

      • Geiger Daniel Hope mit großer Konzertreihe zum 50. Geburtstag

      Der Geiger Daniel Hope wird in diesem Jahr 5

      0 Jahre alt. Aus diesem Anlass spielt er, organisiert vom Schleswig-Holstein Musik Festival, das ganze Jahr über verteilt 50 Konzerte in Schleswig-Holstein. Der Abend in der Kieler Petrus-Kirche bildet den Auftakt. Daniel Hope dirgiert das von ihm geleitete Zürcher Kammerorchester und spielt zugleich als Solist auf der Geige.

      • Aus Sperrmüll wird Kunst

      Hannelore Mitschke ten bokkel sieht auch in alltäglichen Dingen etwas Künstlerisches. Sie schafft aus Sperrmüll oder auch alten Instrumenten Kunstwerke. Dabei benutzt sie nicht nur Pinsel und Farbe, sondern sägt und schweißt auch schon mal an den Stücken. Sie möchte Alltagsgegenstände in ein anderes Licht rücken. Ihr Atelier und auch Ausstellungsräume befinden sich direkt in der Duderstädter Innenstadt, stilecht in einem alten Fachwerkhaus. Derzeit sind dort noch ihre Lieblingsstücke ausgestellt, also auch Werke aus früheren Schaffensphasen wie Malereien, Papierschnitte, aber auch Installationen oder Arbeiten mit Beton. Nebenan betreibt sie eine Ferienwohnung, von der aus Besucherinnen und Besucher auch das Atelier mitnutzen dürfen.

      • Rapid Surfing im Kaufhaus?

      Immer mehr Menschen surfen an Orten in ganz Deutschland auf künstlich erzeugten Wellen, z. B. in der Indooranlage in einem Osnabrücker Kaufhaus. Hier bietet Anika Weizel, die zu den besten Indoor-Surfenden Deutschlands gehört, auch im Winter Surfkurse für Anfänger an. Im Rapid Surfing, so heißt diese noch junge Sportart, deren Szene stetig wächst, ist Weizel weltweit unterwegs.

      • Die Porträtmalerin Satenik Ghulijanyan

      Die armenische Künstlerin Satenik Ghulijanyan lebt seit fünf Jahren mit ihrer Familie in Hamburg und arbeitet als freie Künstlerin. Die "Nordtour" hat sie in ihrem Atelier besucht, wo sie auch jede Woche zu freien Porträt-Malabenden einlädt.

      Ausflüge und Reisen, Spaß und Sport, Menschen und Geschichten: Das Reisemagazin bietet viele Tipps und Serviceangebote für den ganzen Norden.

      Samstags um 18 Uhr ist Nordtour-Zeit im NDR-Fernsehen. Das wöchentliche Magazin gibt Tipps für die Freizeitgestaltung am Wochenende, Ausflüge, Kurzreisen und Urlaube. Und das nicht nur aus einem norddeutschen Bundesland, sondern aus Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern. Die Sendung bietet einen Mix aus Service, Information und Unterhaltung. Ob es um norddeutsche Landschaften, Sehnsuchtsorte, originelle Typen, sportliche Angebote, kulturelle Highlights oder kulinarische Köstlichkeiten geht, die Nordtour will Lust auf den gesamten Norden machen und die Zuschauerinnen und Zuschauer anregen, selbst auf Entdeckungsreise zu gehen. Nadja Babalola und Thilo Tautz moderieren das Programm im wöchentlichen Wechsel.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 28.01.23
      18:00 - 18:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.09.2023