• 19.05.2022
      06:35 Uhr
      Unsere Geschichte Transit DDR - Als die Grenze durchlässiger wurde | NDR Fernsehen
       

      Die Dokumentation "Transit DDR - Als die Grenze durchlässiger wurde" ist eine filmische Reise in die Zeit des Kalten Krieges. In der sich zwei deutsche Staaten feindlich gegenüberstanden, deren Grenze am Ende aber doch von den Menschen überwunden wurde.
      Der Film erzählt von Menschen, für die die Fernverkehrsstraße 5 viel mehr war als nur eine Transitstrecke. Es war eine Straße der verbotenen Treffen, der gescheiterten Fluchten und der riskanten "Grenzüberschreitungen". Ehemalige Volkspolizisten, Stasi-Mitarbeiter und Fluchthelfer erzählen von ihren dramatischen Erlebnissen.

      Donnerstag, 19.05.22
      06:35 - 07:20 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Die Dokumentation "Transit DDR - Als die Grenze durchlässiger wurde" ist eine filmische Reise in die Zeit des Kalten Krieges. In der sich zwei deutsche Staaten feindlich gegenüberstanden, deren Grenze am Ende aber doch von den Menschen überwunden wurde.
      Der Film erzählt von Menschen, für die die Fernverkehrsstraße 5 viel mehr war als nur eine Transitstrecke. Es war eine Straße der verbotenen Treffen, der gescheiterten Fluchten und der riskanten "Grenzüberschreitungen". Ehemalige Volkspolizisten, Stasi-Mitarbeiter und Fluchthelfer erzählen von ihren dramatischen Erlebnissen.

       

      Der Film "Transit DDR - Als die Grenze durchlässiger" ist eine Reise in die Zeit des Kalten Krieges. In der sich zwei deutsche Staaten feindlich gegenüberstanden, deren Grenze am Ende aber doch von den Menschen überwunden wurde.

      Der Film zeigt noch nie veröffentlichtes Archivmaterial von hoher Authentizität. Interviews und aufwendige Spielszenen ermöglichen den Blick auf eine Zeit, die die Menschen in Deutschland bis heute nicht vergessen haben. Er erzählt von Menschen, für die die Fernverkehrsstraße 5 viel mehr war als nur eine normale Transitstrecke. Es war eine Straße der verbotenen Treffen, der gescheiterten Fluchten und der riskanten "Grenzüberschreitungen". Ehemalige Volkspolizisten, Stasi-Mitarbeiter und Fluchthelfer erzählen von ihren dramatischen Erlebnissen. Zeitzeugen ordnen diese Geschehnisse mit ihrem Fachwissen ein.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 30.11.2022