• 27.05.2022
      18:15 Uhr
      Die Nordreportage: Hofgeschichten NDR Fernsehen
       

      Die Sattelschweine bei Bauer Karsten langweilen sich ein bisschen. Wegen der Schweinepestgefahr dürfen sie immer noch nicht auf die Wiese. Den harten und steinigen Untergrund des ehemaligen Heulagers haben sie inzwischen ziemlich unschön hochgewühlt. Zeit für neues Stroh im Auslauf und Gelegenheit, zu gucken, ob alle Tiere gesund sind. Die Ferkel allerdings lassen sich gar nicht blicken. Die dösen noch in ihrer Hütte.

      Freitag, 27.05.22
      18:15 - 18:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Die Sattelschweine bei Bauer Karsten langweilen sich ein bisschen. Wegen der Schweinepestgefahr dürfen sie immer noch nicht auf die Wiese. Den harten und steinigen Untergrund des ehemaligen Heulagers haben sie inzwischen ziemlich unschön hochgewühlt. Zeit für neues Stroh im Auslauf und Gelegenheit, zu gucken, ob alle Tiere gesund sind. Die Ferkel allerdings lassen sich gar nicht blicken. Die dösen noch in ihrer Hütte.

       

      Stab und Besetzung

      Redaktionelle Leitung Joachim Grimm
      Redaktion Thomas Kensy
      Produktion Wolfgang Feist

      Die Sattelschweine bei Bauer Karsten langweilen sich ein bisschen. Wegen der Schweinepestgefahr dürfen sie immer noch nicht auf die Wiese. Den harten und steinigen Untergrund des ehemaligen Heulagers haben sie inzwischen ziemlich unschön hochgewühlt. Zeit für neues Stroh im Auslauf und Gelegenheit, zu gucken, ob alle Tiere gesund sind. Die Ferkel allerdings lassen sich gar nicht blicken. Die dösen noch in ihrer Hütte.

      Ein spannender Tag für Josefine Schön und Clemens Lippschus vom Verein Naturschutzpark Lüneburger Heide. Eine Delegation vom Zuchtverband ist gekommen, um die jungen Böcke zu begutachten. Während Josefine die Herde mit den Mutterschafen und Lämmern versorgt, trifft Clemens die letzten Vorbereitungen für die Arbeit der Experten. Denn nur die besten Böcke dürfen im Juli an der großen Bockauktion in Müden teilnehmen.

      Auf Hof Schramm in Schleswig-Holstein haben die Brüder Heldrik und Hinrich eine äußerst geruchsintensive Arbeit vor sich. Gerade wurden 140 Hähnchen geschlachtet. Jetzt müssen die beiden den Stall ausmisten. Doch zu zweit geht alles schneller. So räumt Heldrik den Stall erst einmal leer und Hinrich fährt den Mist mit dem Hochlader nach und nach auf den Hof. Hinrich muss den ausgemisteten Hähnchenstall dann aber noch reinigen und desinfizieren.

      Im Harz steht bei Daniel Wehmeyer auf Hof Düna ein Umzug auf dem Programm. Eine seiner Herden muss auf eine neue Weide. Wegen der Trockenheit wächst das Gras kaum nach, die Tiere finden auf der alten Fläche nicht mehr ausreichend Nahrung. Doch zunächst müssen sie einen Zaun an der neuen Weide reparieren, da einer der Pfosten abgebrochen ist.

      Die NDR Reportage-Reihe erzählt vom bäuerlichen Alltag, von Typen, Tieren und Treckern. Hier wird deutlich, wie die Jahreszeiten die Arbeit bestimmen und sich das Leben auf den Höfen abspielt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 27.05.22
      18:15 - 18:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 09.12.2022