• 28.05.2022
      04:15 Uhr
      Hamburg Journal Moderation: Julia-Niharika Sen | NDR Fernsehen
       

      Themen:

      • E-Scooter in Hamburg: Schon mehr als 1000 Beschwerden
      • Traumatisierte Geflüchtete: Wo finden sie Hilfe?
      • Die finnische Seemannskirche in Hamburg: Ein Besuch in der wohl verrücktesten Kirche Hamburgs
      • 2raumwohnung auf Tour zum 20. Jubiläum in der Edel Optics Arena
      • Hamburger Projekte zum Bundeswettbewerb "Jugend forscht"
      • Brückentag in Hamburg

      Nacht von Freitag auf Samstag, 28.05.22
      04:15 - 04:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Themen:

      • E-Scooter in Hamburg: Schon mehr als 1000 Beschwerden
      • Traumatisierte Geflüchtete: Wo finden sie Hilfe?
      • Die finnische Seemannskirche in Hamburg: Ein Besuch in der wohl verrücktesten Kirche Hamburgs
      • 2raumwohnung auf Tour zum 20. Jubiläum in der Edel Optics Arena
      • Hamburger Projekte zum Bundeswettbewerb "Jugend forscht"
      • Brückentag in Hamburg

       

      Stab und Besetzung

      Produktion Andy Kaminski
      Redaktionelle Leitung Sabine Rossbach
      Redaktion Heidi von Stein
      Thomas Görlitzer
      Moderation Julia-Niharika Sen
      • E-Scooter in Hamburg: Schon mehr als 1000 Beschwerden

      Seit fast drei Jahren gehören E-Scooter in Hamburg zum Stadtbild. Und genauso lange schon sind sie für viele ein Aufreger. Meistens deshalb, weil sie auf Gehwegen zum Hindernis und zur Stolperfalle werden. Für solche und andere Fälle gibt es seit vergangenem September eine gemeinsame Beschwerde-E-Mail-Adresse von der Stadt und den verschiedenen E-Scooter-Betreibern. Mehr als 1.000 E-Mails sind seither schon eingegangen. Das Hamburg Journal fragt auch bei der Verkehrsbehörde nach: Was ist zu tun?

      • Traumatisierte Geflüchtete: Wo finden sie Hilfe?

      Viele Geflüchtete - besonders Frauen und Kinder - haben in der Ukraine unvorstellbares Leid erlebt, sodass ein Großteil traumatisiert in Hamburg ankommt. Die Flüchtlingshelferinnen und -helfer erzählen, dass im Moment sehr viele aus Mariupol hier ankommen - manche sind kaum ansprechbar, zurückgezogen, unruhig. Welche Hilfe bekommen diese Menschen in Hamburg, wie gehen die freiwilligen Helferinnen und Helfer damit um?

      • Die finnische Seemannskirche in Hamburg: Ein Besuch in der wohl verrücktesten Kirche Hamburgs

      Die finnische Seemannskirche im Hamburger Portugiesenviertel ist Treffpunkt und zweite Heimat für die rund 2500 Finninnen und Finnen in Hamburg und die wohl verrückteste Gemeinde der Stadt. Denn in der Kirche gibt es etwa auch einen Kiosk mit finnischen Leckereien wie Zimtschnecken und finnischem Bier, Souvenirs mit den Mumis, ein Klassenzimmer - und eine Sauna. Das sei bei finnischen Kirchen keine Seltenheit, die Sauna habe in Finnland Tradition, wie Saunameister Timo Mäkelä erzählt. Der Saunameister kennt sich aus mit Weltpolitik – hat selbst schon alle berühmten Weltpolitiker getroffen: von Gorbatschow, bis Chirac, bis zu Scholz, Lindner und Baerbock. Das Mitreisen und Fotos machen mit den Politikern ist das Hobby des Rentners seit seiner Teenagerzeit. Das Hamburg Journal besucht den Saunanachmittag in der Kirche, spricht mit den Finninnen und Finnen über die jüngsten Entwicklungen in ihrem Land und schaut Eishockey!

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Freitag auf Samstag, 28.05.22
      04:15 - 04:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 03.12.2022