• 07.12.2021
      05:15 Uhr
      DAS! Norddeutschland und die Welt | NDR Fernsehen
       

      Niedersachsens Landesvater, Ministerpräsident Stephan Weil, ist zu Gast auf dem Roten Sofa. Wie schaut der SPD-Politiker zurück auf das vergangene Coronajahr? Niedersachsen sei vergleichsweise gut durch die Krise gekommen, befand der Ministerpräsident kürzlich auf Twitter. Aber auch in Niedersachsen sind inzwischen mehr als 4000 Menschen an oder mit COVID-19 gestorben. Und vor Kurzem war Stephan Weil noch selbst in Quarantäne wegen eines Corona-Falls in der Staatskanzlei. Und es gibt jede Menge offene Fragen.

      Dienstag, 07.12.21
      05:15 - 06:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Niedersachsens Landesvater, Ministerpräsident Stephan Weil, ist zu Gast auf dem Roten Sofa. Wie schaut der SPD-Politiker zurück auf das vergangene Coronajahr? Niedersachsen sei vergleichsweise gut durch die Krise gekommen, befand der Ministerpräsident kürzlich auf Twitter. Aber auch in Niedersachsen sind inzwischen mehr als 4000 Menschen an oder mit COVID-19 gestorben. Und vor Kurzem war Stephan Weil noch selbst in Quarantäne wegen eines Corona-Falls in der Staatskanzlei. Und es gibt jede Menge offene Fragen.

       

      Stab und Besetzung

      Produktion Martin Laue
      Redaktionelle Leitung Franziska Kischkat
      Redaktion Sabine Doppler
      Moderation Hinnerk Baumgarten

      Niedersachsens Landesvater, Ministerpräsident Stephan Weil, ist zu Gast auf dem Roten Sofa. Wie schaut der SPD-Politiker zurück auf das vergangene Coronajahr? Niedersachsen sei vergleichsweise gut durch die Krise gekommen, befand der Ministerpräsident kürzlich auf Twitter. Aber auch in Niedersachsen sind inzwischen mehr als 4000 Menschen an oder mit COVID-19 gestorben. Und vor Kurzem war Stephan Weil noch selbst in Quarantäne wegen eines Corona-Falls in der Staatskanzlei. Die Pandemie ist also nicht überstanden. Und es gibt jede Menge offene Fragen. Warum hatte Niedersachsen so große Probleme beim Start der Impfkampagne? Warum war es monatelang nicht möglich, sich zwischen den Bundesländern auf ein einheitliches Vorgehen zu einigen? Warum beschließt man im Februar für weitere Lockerungen einen Inzidenzwert von unter 35 und lockert dann im März bei Werten unter 100? Und wie riskant ist dieser Strategiewechsel angesichts weiterhin hoher Infektionszahlen und geringer Test- und Impfkapazitäten?

      Wie schaut der SPD-Politiker Stephan Weil zurück aufs Jahr 2021? Welche Entscheidungen waren richtig, was würde er aus heutiger Sicht anders machen? Und wie sehr belastet es ihn persönlich, immer wieder zwischen den warnenden Stimmen aus der Wissenschaft und den Existenzsorgen von Einzelhandel, Restaurationsbetrieben und Kulturschaffenden abwägen zu müssen?

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 06.10.2022