• 20.08.2022
      12:40 Uhr
      Verrückt nach Meer - Vom Wasser aus die Welt entdecken (32) Stürmischer Abschied von der Antarktis Dokumentationsserie Deutschland 2020 | rbb Fernsehen
       

      Das kleine Kreuzfahrtschiff befindet sich im Lemaire-Kanal vor Jougla Point. Hier wäre eine letzte Tour zur Besichtigung von Pinguinen und Kormoranen auf der antarktischen Reise möglich. Doch die Wetterverhältnisse machen den Ausflug dorthin für Expeditionsleiter Ludger Feldmann und sein Team schwierig. Bei der Anlandung herrscht Anspannung, denn der Felsenstrand ist rutschig. Außerdem ist es extrem windig. Das Zodiac-Team ist vor Ort stark unter Druck. Alle müssen aufpassen, dass kein Gast ins Wasser fällt. Die Brücke signalisiert, dass bei Problemen vor Ort die Anlandung unverzüglich abgebrochen werden muss.

      Samstag, 20.08.22
      12:40 - 13:30 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

      Das kleine Kreuzfahrtschiff befindet sich im Lemaire-Kanal vor Jougla Point. Hier wäre eine letzte Tour zur Besichtigung von Pinguinen und Kormoranen auf der antarktischen Reise möglich. Doch die Wetterverhältnisse machen den Ausflug dorthin für Expeditionsleiter Ludger Feldmann und sein Team schwierig. Bei der Anlandung herrscht Anspannung, denn der Felsenstrand ist rutschig. Außerdem ist es extrem windig. Das Zodiac-Team ist vor Ort stark unter Druck. Alle müssen aufpassen, dass kein Gast ins Wasser fällt. Die Brücke signalisiert, dass bei Problemen vor Ort die Anlandung unverzüglich abgebrochen werden muss.

       

      Das kleine Kreuzfahrtschiff befindet sich im Lemaire-Kanal vor Jougla Point. Hier wäre eine letzte Tour zur Besichtigung von Pinguinen und Kormoranen auf der antarktischen Reise möglich. Doch die Wetterverhältnisse machen den Ausflug dorthin für Expeditionsleiter Ludger Feldmann und sein Team schwierig. Bei der Anlandung herrscht Anspannung, denn der Felsenstrand ist rutschig. Außerdem ist es extrem windig. Das Zodiac-Team ist vor Ort stark unter Druck. Alle müssen aufpassen, dass kein Gast ins Wasser fällt. Die Brücke signalisiert, dass bei Problemen vor Ort die Anlandung unverzüglich abgebrochen werden muss. Trotz größter Vorsichtsmaßnahmen kommt es zu Komplikationen. Lektor Ludger muss die Tour sofort abbrechen. Die Wetterverhältnisse spitzen sich immer weiter zu. Kapitän Igor Gaber entscheidet, weiter zu fahren, um eine sichere Route für das Schiff zu wählen.
      Auf dem Rückweg zum argentinischen Festland muss das Schiff in der Drake Passage bis zu fünf Meter hohen Wellen standhalten und schaukelt stark. Lektor Ludger informiert die Passagiere darüber, dass sich der Wellengang um Mitternacht zusätzlich verstärken könnte, und gibt Verhaltenstipps. Auch Ralph Morgenstern und Tochter Jadwiga schauen sich das Spektakel von der Kabine aus an und genießen die Aussicht auf das Meer. Für die Gäste ist es ein echtes Abenteuer, welches aber durchaus Gefahrenpotenzial birgt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 09.02.2023