• 08.10.2022
      08:45 Uhr
      Handwerkskunst! Wie man ein Floß baut und ein Seil macht | SWR Fernsehen BW
       

      Die Kunst des Floßbaues beherrschen nur noch wenige. Die Schiltacher Flößer:innen, die "Nachfahren" einer ehemals hochangesehen Berufsgruppe, bauen ein Transportfloß nach allen Regeln der Handwerkskunst. Alles funktioniert ohne nageln, schrauben oder kleben.

      Samstag, 08.10.22
      08:45 - 09:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Die Kunst des Floßbaues beherrschen nur noch wenige. Die Schiltacher Flößer:innen, die "Nachfahren" einer ehemals hochangesehen Berufsgruppe, bauen ein Transportfloß nach allen Regeln der Handwerkskunst. Alles funktioniert ohne nageln, schrauben oder kleben.

       

      Die Kunst des Floßbaues beherrschen nur noch wenige. Die Schiltacher Flößer:innen, die "Nachfahren" einer ehemals hochangesehen Berufsgruppe, bauen ein Transportfloß nach allen Regeln der Handwerkskunst. Alles funktioniert ohne nageln, schrauben oder kleben.

      Die Kunst, Verbindungen mit uralten Handwerkstechniken zu schaffen, beherrschen nicht nur die Flößer:innen, sondern auch eine andere jahrtausendealte Berufsgruppe. Seilermeister Bernhard Muffler zeigt, wie man ein aufwändiges, stabiles Seil flicht und wie aus einem komplexen Gebilde von Schnüren und Fäden ein Seilunikat entsteht, das keine Maschine der Welt produzieren kann. Eine Peitsche, ein Kunstwerk, äußerst filigran und fast zu schade für den Gebrauch. Die sogenannten Karbatschen werden heute in der Fastnacht eingesetzt, sind auch beliebten Sammlerstücke. Nur wenige Seiler:innen beherrschen noch diese spezielle Flechttechnik.

      Autor: Sabine Hoeth

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 31.01.2023