• 28.05.2022
      08:00 Uhr
      Handwerkskunst! Wie man einen Topf aus Kupfer macht | SWR Fernsehen BW
       

      Ein Topf aus Kupfer, handgefertigtes Liebhaberstück für Hobbyköche, ein Topf für Generationen - kein anderes Material leitet Wärme so schnell, lässt sich punktgenau am Herd regulieren und wirkt dabei entkeimend. Alle diese Eigenschaften nutzt auch Deutschlands einzige Kupfermanufaktur. Jeder von Hand gedrückte Topf ist ein Unikat. Das Herstellen des Geschirrs wie das Kochen darin gründet auf Erfahrung und Gespür für Kupfer.

      Samstag, 28.05.22
      08:00 - 08:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Ein Topf aus Kupfer, handgefertigtes Liebhaberstück für Hobbyköche, ein Topf für Generationen - kein anderes Material leitet Wärme so schnell, lässt sich punktgenau am Herd regulieren und wirkt dabei entkeimend. Alle diese Eigenschaften nutzt auch Deutschlands einzige Kupfermanufaktur. Jeder von Hand gedrückte Topf ist ein Unikat. Das Herstellen des Geschirrs wie das Kochen darin gründet auf Erfahrung und Gespür für Kupfer.

       

      Ein Topf aus Kupfer, handgefertigtes Liebhaberstück für Hobbyköche, ein Topf für Generationen - nahezu unverwüstlich, wer ihn zu handhaben weiß. Kein anderes Material leitet Wärme so schnell, lässt sich punktgenau am Herd regulieren und wirkt dabei entkeimend. Alle diese Eigenschaften nutzt auch Deutschlands einzige Kupfermanufaktur. Sie lässt Töpfe aus diesem Rohstoff von Hand herstellen. Dabei arbeitet sie mit verschiedenen Spezialisten zusammen. Martin Mittermann ist einer von ihnen. Er drückt die Topf-Körper auf einer Drückbank wie vor 100 Jahren. Heute sind 50 Marmeladen-Töpfe dran. Jeder von Hand gedrückte Topf ist ein Unikat. Hobbyköche schwören darauf, weil der darin hergestellte süße Brotaufstrich wohl fruchtiger schmeckt, die Farbe behält und schneller geliert als in Edelstahl. Zudem wissen sie, welche Speisen im roten Gold vorzüglich gelingen und mit welchem das Material eher toxisch wirkt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.09.2022