• 22.05.2022
      12:35 Uhr
      Für immer beste Freunde - Ein Tier fürs Leben (2/4) WDR Fernsehen
       

      In der Reihe "Ein Tier fürs Leben" lernt Moderatorin Lisa Kestel belastete Menschen und Tiere kennen, bringt sie zusammen und beobachtet, wie sich die neu gebildete Freundschaft auf ihr Wohlbefinden auswirkt. Einsame, gestresste und kranke Menschen kommen mit Tieren aus dem Tierheim oder Gnadenhof zusammen und beginnen ein gemeinsames Leben. Psychologe Rolf Schmiel, Tiertrainer und -therapeuten begleiten den Prozess bis zur Entscheidung: Der Adoption oder einer Tierpatenschaft.

      Sonntag, 22.05.22
      12:35 - 13:20 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      In der Reihe "Ein Tier fürs Leben" lernt Moderatorin Lisa Kestel belastete Menschen und Tiere kennen, bringt sie zusammen und beobachtet, wie sich die neu gebildete Freundschaft auf ihr Wohlbefinden auswirkt. Einsame, gestresste und kranke Menschen kommen mit Tieren aus dem Tierheim oder Gnadenhof zusammen und beginnen ein gemeinsames Leben. Psychologe Rolf Schmiel, Tiertrainer und -therapeuten begleiten den Prozess bis zur Entscheidung: Der Adoption oder einer Tierpatenschaft.

       

      In der zweiten Folge lernen Mensch und Tier sich weiter kennen:
      Heide-Lore Bieger (78) aus Kaarst hat in ihrem Leben einige Rückschläge erlitten und sich in eine Karriere in der Musikbranche gestürzt. Im Ruhestand fühlt sie sich oft einsam - besonders seit ihr Hund gestorben ist. Jetzt will sie nochmal einen neuen tierischen Alltagsgefährten finden. Die Katze im Tierheim scheint sehr süß, aber da ist auch noch dieser kleine Hund aus der ungarischen Tierrettung, der nach dem Tod seines Frauchens einen neuen Menschenfreund sucht.

      Lisa-Marie Klugstedt (20) fühlt sich mit Tieren wohler als mit Menschen. In der Schule hat sie Probleme und war ein Jahr wegen ihres Untergewichts krankgeschrieben. Jetzt sucht sie ein Pferd als neuen Gefährten. Auf einem Ponyhof in Marl bekommt sie die Chance, sich um einen Vierbeiner zu kümmern. Aber die Ponys dort entscheiden mit, ob sie Lisa-Marie als Freundin aufnehmen wollen.

      Familie Beitlich hat vor einer Woche ihren neuen Hund Huba aus dem Tierheim nach Hause in Hilden geholt. Der einjährige Hund stammt Ungarn und hat keine leichte Zeit hinter sich. Jetzt freut Huba sich über die große Aufmerksamkeit der beiden Töchter Aurelia und Amilia. Die Familie muss sich erst an den Alltag mit Hund gewöhnen. Besonders Mutter Farah spürt die Verantwortung, die sie mit dem neuen Familienmitglied übernommen hat.
      Michael Pitsch (57) arbeitet jetzt schon eine Woche auf dem Eselhof in Hattingen mit und lernt dabei seine Eselstute Lotte immer besser kennen. Heute soll er das Vertrauen zwischen Mensch und Tier auf einem Parcours im Wald vertiefen. Eseltherapeutin Sabrina Alexander gibt ihm die entscheidenden Tipps. Danach trifft Michael unsere Moderatorin Lisa Kestel zu einer Eselwanderung.

      Schon seit Urzeiten leben Menschen mit Tieren zusammen und fühlen sich emotional eng verbunden. Tiere nehmen uns, wie wir sind, und das hilft uns Menschen auch in schwierigen Lebenslagen. In der vierteiligen Sendereihe "Für immer beste Freunde -

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 22.05.22
      12:35 - 13:20 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 01.12.2022