• 17.08.2022
      22:15 Uhr
      Kritisch Reisen: Türkei - Ein Urlaubsparadies in der Krise WDR Fernsehen
       

      Die Türkei gehört seit Langem zu den beliebtesten Urlaubsländern der Deutschen. 2019, vor Corona, waren unter den rund 45 Millionen Touristen, die das Land besuchten, mehr als fünf Millionen Deutsche.
      Die Story" reist an die Schwarzmeer- und die Mittelmeerküste, nach Istanbul und Kappadokien. Sie zeigt, wie der Tourismus in der Türkei mit den Herausforderungen umgeht, was sie für die Einheimischen bedeuten - und wieviel Urlaubsfreude für Urlauber möglich ist.

      Mittwoch, 17.08.22
      22:15 - 23:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Die Türkei gehört seit Langem zu den beliebtesten Urlaubsländern der Deutschen. 2019, vor Corona, waren unter den rund 45 Millionen Touristen, die das Land besuchten, mehr als fünf Millionen Deutsche.
      Die Story" reist an die Schwarzmeer- und die Mittelmeerküste, nach Istanbul und Kappadokien. Sie zeigt, wie der Tourismus in der Türkei mit den Herausforderungen umgeht, was sie für die Einheimischen bedeuten - und wieviel Urlaubsfreude für Urlauber möglich ist.

       

      Die Türkei gehört seit Langem zu den beliebtesten Urlaubsländern der Deutschen. 2019, vor Corona, waren unter den rund 45 Millionen Touristen, die das Land besuchten, mehr als fünf Millionen Deutsche. "Für das Geld, das ich hier bezahle, bekomme ich so viel Leistung, das ist nicht mehr normal", sagt ein deutscher Urlauber am Strand von Kemer nahe Antalya. So sehen das immer noch viele. Gerade in diesem Jahr: Eine Inflationsrate von fast 80% allein im Juni macht den Urlaub in der Türkei so billig wie in kaum einem anderen Land am Mittelmeer.

      Doch diese Begeisterung wird auf eine harte Probe gestellt. Die Entwicklung der Türkei zu einem autoritären Staat schreckt manche Besucher ab. Die Zahl der deutschen Urlauber stagniert. Das beklagen vor allem Hoteliers und Gastronomen in Istanbul und der Region Antalya. Die günstigen Preise in der Türkei locken mittlerweile auch viele Urlauber aus anderen Teilen der Welt an. Die türkische Riviera ist fest in russischer Hand. Die Küste am Schwarzen Meer haben arabische Touristen für sich entdeckt, und auch in Istanbuls Einkaufsstraßen gibt es täglich mehr arabische Werbeflächen. Es wirkt wie eine Abkehr vom Westen, die vielen liberalen Türken Angst macht.

      Was bedeutet all das für die Menschen, die vom Tourismus leben? Kommen sie noch über die Runden? Wie stellen sie sich auf die aktuelle Situation ein? Und wie erleben deutsche Urlauber diese Entwicklung? "Die Story" reist an die Schwarzmeer- und die Mittelmeerküste, nach Istanbul und Kappadokien. Sie zeigt, wie der Tourismus in der Türkei mit den Herausforderungen umgeht, was sie für die Einheimischen bedeuten - und wieviel Urlaubsfreude für Urlauber möglich ist.

      Film von Dirk Bitzer und Fritz Sprengart

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Mittwoch, 17.08.22
      22:15 - 23:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 03.12.2022