• 16.05.2022
      00:45 Uhr
      Rockpalast: Love Ghost Aufzeichnung vom 19.03.2022 aus der Harmonie, Bonn | WDR Fernsehen
       

      "Die Welt der Genre-definierenden Rock-Hybriden ist gerade cooler geworden, dank Love Ghost..." schreibt Alternative Press und lobt "die Fähigkeit der Band, zeitgenössische Trap- und Hip-Hop-Beats in ein gitarrengetriebenes Universum, das mehr Möglichkeiten als Routine bietet" einzubauen. In der Musik der jungen Band aus Los Angeles kommt also so einiges zusammen, was Genre-Puristen abschrecken könnte. Das ist Frontmann Finnegan Bell egal, denn "wir befinden uns in einer verrückten Phase der Geschichte, und deshalb schreiben wir auch verrückte Musik."

      Nacht von Sonntag auf Montag, 16.05.22
      00:45 - 02:00 Uhr (75 Min.)
      75 Min.
      Stereo

      "Die Welt der Genre-definierenden Rock-Hybriden ist gerade cooler geworden, dank Love Ghost..." schreibt Alternative Press und lobt "die Fähigkeit der Band, zeitgenössische Trap- und Hip-Hop-Beats in ein gitarrengetriebenes Universum, das mehr Möglichkeiten als Routine bietet" einzubauen. In der Musik der jungen Band aus Los Angeles kommt also so einiges zusammen, was Genre-Puristen abschrecken könnte. Das ist Frontmann Finnegan Bell egal, denn "wir befinden uns in einer verrückten Phase der Geschichte, und deshalb schreiben wir auch verrückte Musik."

       

      "Die Welt der Genre-definierenden Rock-Hybriden ist gerade cooler geworden, dank Love Ghost..." schreibt Alternative Press und lobt "die Fähigkeit der Band, zeitgenössische Trap- und Hip-Hop-Beats in ein gitarrengetriebenes Universum, das mehr Möglichkeiten als Routine bietet" einzubauen. In der Musik der jungen Band aus Los Angeles kommt also so einiges zusammen, was Genre-Puristen abschrecken könnte. Das ist Frontmann Finnegan Bell egal, denn "wir befinden uns in einer verrückten Phase der Geschichte, und deshalb schreiben wir auch verrückte Musik."

      Love Ghost sind bekannt für ihre äußerst expressiven Live-Shows, in denen sie Alternative- und Emo-Rock, Grunge und Hip-Hop so kreuzen, dass auf Begriffsbestimmungen festgelegten Chronisten und unflexiblen Musikpolizisten schwindelig wird.
      Ihre Songs haben Millionen von Streams und Views auf allen Plattformen generiert. Love Ghost tourte bereits durch Irland, Japan und Ecuador - alles noch während die Banmitglieder Schüler waren. Wenn sie weiterhin Klischee-Fallen vermeiden, könnte Love Ghost eine spannende musikalische Zukunft auch in Europa bevorstehen.

      Besetzung:
      Finnegan Bell (Gesang, Gitarre)
      Ryan Stevens (Bass, Gesang)
      Daniel Alcala (Gitarre, Gesang)
      Cory Batchler (Keyboards, Gesang)
      Danielle Gallardo (Schlagzeug, Gesang)

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 04.12.2022