• 15.05.2022
      09:55 Uhr
      Westart Moderation: Siham El-Maimouni | WDR Fernsehen
       

      Themen:

      • Zu Besuch auf Schloss Corvey in Höxter
      • "Black Rider": Open-Air-Spektakel auf der Wasserbühne in Münster
      • düsseldorf photo+ Biennale for Visual and Sonic Media
      • "Guten Morgen, Ragazzi": Neues Album der Kölner Band "Erdmöbel"
      • "Jonas Deichmann: Das Limit bin nur ich": Dokumentarfilm über einen Triathlon rund um die Welt

      Sonntag, 15.05.22
      09:55 - 10:25 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Themen:

      • Zu Besuch auf Schloss Corvey in Höxter
      • "Black Rider": Open-Air-Spektakel auf der Wasserbühne in Münster
      • düsseldorf photo+ Biennale for Visual and Sonic Media
      • "Guten Morgen, Ragazzi": Neues Album der Kölner Band "Erdmöbel"
      • "Jonas Deichmann: Das Limit bin nur ich": Dokumentarfilm über einen Triathlon rund um die Welt

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Siham El-Maimouni
      • Zu Besuch auf Schloss Corvey in Höxter

      1200 Jahre Kunst-, Architektur- und Kulturgeschichte im Osten Westfalens: Schloss Corvey blickt auf eine reiche Vergangenheit zurück. Seine Geschichte beginnt im Jahr 822, als Benediktinermönche auf dem Gebiet des heutigen Schlosses den Grundstein für ihre Klosterkirche legten. Einmalig in Europa ist das damals nach dem Vorbild der Aachener Pfalzkapelle errichtete karolingische Westwerk, das seit 2014 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt.
      Die Abtei wurde bald zu einem kulturellen und wirtschaftlichen Zentrum mit großer Strahlkraft in der Region - bis sie im Dreißigjährigen Krieg fast vollständig zerstört wurde. Das Westwerk blieb erhalten, die Anlage wurde im barocken Stil neu erbaut. 1803 endete das Klosterleben. Corvey wurde weltlich und die Abtei in ein Schloss umgewandelt, das bis heute dem herzoglichen Haus Ratibor und Corvey gehört. Es beherbergt eine der größten Privatbibliotheken Deutschlands - mit rund 74.000 Bänden ein Traum für alle Buchliebhaber. Berühmter Bibliothekar der fürstlichen Sammlung war August Heinrich Hoffmann von Fallersleben, der Dichter des Deutschlandliedes.
      Wie das 1200-jährige Jubiläum gefeiert wird, darüber spricht Westart-Moderatorin Siham El-Maimouni mit dem Schlossherrn, Viktor Herzog von Ratibor und Fürst von Corvey.

      • "Black Rider": Open-Air-Spektakel auf der Wasserbühne in Münster

      Es ist eine furiose Geschichte um Liebe, Tod und Teufel: die legendäre Story des "Freischütz". Der amerikanische Regisseur Robert Wilson, der Popstar Tom Waits und der Kult-Literat Willliam S. Burroughs haben aus der tragischen Sage das Musical "Black Rider" gemacht, das das Publikum seit mehr als 30 Jahren verzaubert. Jetzt hat Meinhard Zanger, Intendant des Wolfgang Borchert Theaters in Münster, das Stück als Open-Air-Spektakel inszeniert. Premiere ist am 13. Mai auf der Wasserbühne in Münsters Hafenbecken. Westart ist bei den letzten Proben dabei.

      • düsseldorf photo+ Biennale for Visual and Sonic Media

      • "Guten Morgen, Ragazzi": Neues Album der Kölner Band "Erdmöbel"

      Ihr Sound ist melancholisch entspannt, ihre Texte sind warmherzig und fein ziseliert. Die Kölner Band "Erdmöbel" spielt seit Jahren mit ihrer musikalischen Alltagspoesie eine herausragende Rolle in der deutschen Indie-Popszene. Am 20. Mai erscheint ihr neues Album "Guten Morgen, Ragazzi". Ende Mai startet auch die aktuelle Live-Tour. Am 3. Juni macht die Band in Köln, am 9. Juni in Dortmund, am 13. August in Haldern und am 16. September in Düsseldorf Station.

      • "Jonas Deichmann: Das Limit bin nur ich": Dokumentarfilm über einen Triathlon rund um die Welt

      Während die Welt im Lockdown verharrte, umrundete Jonas Deichmann den Globus. Im September 2020 startete der Extrem-Sportler in München zu seiner außergewöhnlichen Reise, im Dezember 2021 kehrte er an seinen Startpunkt zurück - nach insgesamt 21.600 Kilometern, die er auf dem Rad, schwimmend und laufend zurückgelegt hatte. Regisseur Markus Weinberg hat den mehrfachen Triathlon-Weltrekordhalter mit der Kamera begleitet. Sein Film "Jonas Deichmann - Das Limit bin nur ich" erzählt von Abenteuern, Grenzerfahrungen und einem unerschütterlichen Durchhaltewillen. "Am Ende ist alles nur Kopfsache", sagt Jonas Deichmann. Am 19. Mai kommt der Film in die Kinos.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 07.12.2022