• 05.12.2022
      18:28 Uhr
      Sternstunden-Adventskalender BR Fernsehen
       

      Die Sternsinger im Dekanat Inntal sammeln seit vielen Jahren Spendengelder ein, mit denen ein Schülerwohnheim in Rumänien unterstützt wird. Das Jakobushaus bietet 24 Jugendlichen im Alter von 15 bis 18 Jahren aus abgelegenen Dörfern und armen Familien eine Unterkunftsmöglichkeit. So sind sie in der Lage, eine weiterführende Schule in der Stadt Lipova zu besuchen und dank höherer Bildung in eine bessere Zukunft zu starten. Aufgrund der Corona-Pandemie mussten die Sammelaktionen der Sternsinger in den letzten zwei Jahren entfallen. "Sternstunden" springt gerne ein, um mit Hilfsgeldern für den Erhalt des Wohnheims zu sorgen.

      Montag, 05.12.22
      18:28 - 18:30 Uhr (2 Min.)
      2 Min.
      Stereo

      Die Sternsinger im Dekanat Inntal sammeln seit vielen Jahren Spendengelder ein, mit denen ein Schülerwohnheim in Rumänien unterstützt wird. Das Jakobushaus bietet 24 Jugendlichen im Alter von 15 bis 18 Jahren aus abgelegenen Dörfern und armen Familien eine Unterkunftsmöglichkeit. So sind sie in der Lage, eine weiterführende Schule in der Stadt Lipova zu besuchen und dank höherer Bildung in eine bessere Zukunft zu starten. Aufgrund der Corona-Pandemie mussten die Sammelaktionen der Sternsinger in den letzten zwei Jahren entfallen. "Sternstunden" springt gerne ein, um mit Hilfsgeldern für den Erhalt des Wohnheims zu sorgen.

       

      Diesmal im "Sternstunden-Adventskalender": Die Sternsinger im Dekanat Inntal sammeln seit vielen Jahren Spendengelder ein, mit denen ein Schülerwohnheim in Rumänien unterstützt wird. Das Jakobushaus bietet 24 Jugendlichen im Alter von 15 bis 18 Jahren, die aus abgelegenen Dörfern und armen Familien stammen, eine Unterkunftsmöglichkeit. So sind sie in der Lage, eine weiterführende Schule in der Stadt Lipova zu besuchen und dank höherer Bildung in eine bessere Zukunft zu starten. Aufgrund der Corona-Pandemie mussten die Sammelaktionen der Sternsinger in den letzten zwei Jahren entfallen. "Sternstunden" springt gerne ein, um mit Hilfsgeldern für den Erhalt des Wohnheims zu sorgen. Und auch Schauspieler Elmar Wepper setzt sich gerne als Pate für dieses Projekt ein.

      "Sternstunden" - ein verlässlicher Partner für Kinder in Not
      Wie in jedem Jahr präsentiert der "Sternstunden-Adventskalender" vom 1. bis zum 24. Dezember mehrmals täglich ein aktuelles Kinderhilfsprojekt, das von "Sternstunden", einer Benefizaktion mit dem Bayerischen Rundfunk, finanziell unterstützt wird.
      "Sternstunden" übernimmt gesellschaftliche Verantwortung, um notleidende Kinder medizinisch zu versorgen, ihnen Bildung zu ermöglichen, psychosoziale Hilfen zukommen zu lassen oder Beeinträchtigungen durch Behinderungen zu lindern, überwiegend in Bayern, aber auch deutschland- und weltweit. Seit der Gründung 1993 konnte "Sternstunden" rund 342 Millionen Euro sammeln und damit 3.697 Projekte fördern. Der "Sternstunden-Adventskalender" zeigt die vielfältige Hilfe zugunsten benachteiligter Kinder. Zudem wird deutlich, wie wichtig nachhaltige und langfristige Unterstützung ist, die zu 100 Prozent bei den Bedürftigen ankommt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Montag, 05.12.22
      18:28 - 18:30 Uhr (2 Min.)
      2 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 09.06.2023