• 08.08.2022
      06:00 Uhr
      Bergauf-Bergab Das Magazin für Bergsteiger | BR Fernsehen
       

      Dass die Alpen mehr sind als ein Freizeitpark und das Unterwegssein in den Bergen mehr als nur ein Sport, das wissen nicht nur Bergsteigerinnen und Bergerster und Kletterer. Auch viele Künstlerinnen und Künstler finden draußen in der Natur und in den Bergen die Inspiration, die sich später in Ihren Kunstwerken widerspiegelt. "Bergauf-Bergab" stellt drei Künstler vor, die einen ganz besonderen Bezug zu den Bergen haben.

      Montag, 08.08.22
      06:00 - 06:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Dass die Alpen mehr sind als ein Freizeitpark und das Unterwegssein in den Bergen mehr als nur ein Sport, das wissen nicht nur Bergsteigerinnen und Bergerster und Kletterer. Auch viele Künstlerinnen und Künstler finden draußen in der Natur und in den Bergen die Inspiration, die sich später in Ihren Kunstwerken widerspiegelt. "Bergauf-Bergab" stellt drei Künstler vor, die einen ganz besonderen Bezug zu den Bergen haben.

       

      Dass die Alpen mehr sind als ein Freizeitpark und das Unterwegssein in den Bergen mehr als nur ein Sport, das wissen nicht nur Bergsteigerinnen und Bergerster und Kletterer. Auch viele Künstlerinnen und Künstler finden draußen in der Natur und in den Bergen die Inspiration, die sich später in Ihren Kunstwerken widerspiegelt. "Bergauf-Bergab" stellt drei Künstler vor, die einen ganz besonderen Bezug zu den Bergen haben.
      Zum einen ein junger Münchner, der in seinem Leben Wissenschaft, Kunst, Sport und Klettern verbindet. Julius Kerscher, ein studierter Mathematiker, gab seinen Beruf als Unternehmensberater auf, widmet sich jetzt seinem künstlerischen Talent als Maler – und arbeitet als Klettergriff-Designer und als Routenbauer in Münchner Kletterhallen. Beides, die Kunst und die Arbeit mit künstlichen Griffen, sind oft inspiriert von den intensiven Erlebnissen, die er bei seinen Touren in den Bergen macht.
      Ähnlich geht es auch Ortwin Michl, der leidenschaftlich gerne geklettert ist und in die Berge geht. Der fränkische Maler und emeritierte Professor der Nürnberger Kunstakademie ist sich sicher, dass die Erfahrungen, die er in den Bergen gemacht hat, sein Leben geprägt und sich auch in seinem Malstil niedergeschlagen haben.
      Der österreichische Holzbildhauer Mario Dilitz schließlich sucht in den Bergen in sich versunkene Momente der Ruhe und findet dabei den Ausgleich und die Klarheit im Kopf, die er braucht, um sich wieder ganz seiner Kunst widmen zu können.

      Eine Bergsendung, die mit dem "Erlebnis Berg" nicht nur den Spezialisten, sondern ein breites Publikum erreicht - dieser Grundgedanke von "Bergauf-Bergab" hat sich mehr als 40 Jahre erfolgreich bewährt und soll auch in Zukunft unser Programm prägen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 07.02.2023