• 26.05.2022
      23:30 Uhr
      Das letzte Stück Himmel Fernsehfilm Deutschland 2007 | BR Fernsehen
       

      Zwei Brüder, zwei Welten: Modefotograf und Suizidgefährdeter, Münchener und Wuppertaler, teilen einen Sommer und verlieben sich in dasselbe Mädchen. Laura Melzer ist der Grund, warum die beiden Endzwanziger die wahre Schönheit des Lebens kennenlernen.

      Donnerstag, 26.05.22
      23:30 - 01:00 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Stereo

      Zwei Brüder, zwei Welten: Modefotograf und Suizidgefährdeter, Münchener und Wuppertaler, teilen einen Sommer und verlieben sich in dasselbe Mädchen. Laura Melzer ist der Grund, warum die beiden Endzwanziger die wahre Schönheit des Lebens kennenlernen.

       

      Da sind zwei Brüder, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Der eine, Anno Wilhelm, liebt das Leben und sucht es auszukosten in jeder Hinsicht; der andere, Julian, möchte nichts lieber als sterben. Er hat bereits mehrere Selbstmordversuche hinter sich, Klinikaufenthalte und Zusammenbrüche. Die Männer, Ende 20, sind beide ohne Mutter aufgewachsen und haben ein schwieriges Verhältnis zu ihrem Vater.

      Während Anno, von Beruf Modefotograf und privat ein leidenschaftlicher Segelflieger, mit einem Fotomodel in seinem Porsche-Cabriolet unterwegs ist, um am Rande der Alpen auf einem Flugplatz Werbefotos zu schießen, macht sich Julian in Wuppertal auf den Weg, um von der höchsten Eisenbahnbrücke Deutschlands in den Tod zu springen. Als Julian zum Telefon greift, um seinen Bruder durch einen Anruf von seinem Vorhaben zu benachrichtigen, ist dieser noch unbeschwert mit der schönen Frau am Flugplatz beschäftigt. Doch während des Telefonates begreift Anno den Ernst der Lage. Er macht sich sofort auf den Weg, um seinen Bruder zu sich nach München zu holen und ihm zu zeigen, wie schön das Leben sein kann, fernab von der steifen Alltäglichkeit ihres Vaters.

      Im Auto Richtung München zeigt Anno Julian das Foto von Laura Melzers Reisepass, den sie einen Tag zuvor nur deshalb in Annos Auto vergessen hatte, weil ihr Wagen streikte. Die schöne, selbstbewusste Laura hatte dem präpotenten Autobahnraser Anno jedoch von Anfang an klargemacht, dass ein Wiedersehen für sie nicht infrage kommt. Doch der verloren gegangene Pass macht ein erneutes Aufeinandertreffen unvermeidbar.

      Anno und Julian sind begeistert von der hübschen Dunkelhaarigen. Da Anno glaubt, dass seinem Bruder keine Klinikaufenthalte, sondern vielmehr der Genuss des Lebens und der Liebe seinem seelischen Zustand helfen können, kommt er auf einen verhängnisvollen Gedanken: Er bittet Laura inständig, Julian zwar nicht Liebe, aber doch so etwas wie starke Sympathie und Wärme entgegenzubringen. Nach vielen gemeinsamen Unternehmungen des Trios entsteht jedoch eine immer verzwicktere Situation zwischen beiden Brüdern, denn Anno scheint nicht der Einzige zu sein, der sich mehr und mehr in Laura verliebt...

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 26.05.22
      23:30 - 01:00 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 04.12.2022