• 06.12.2021
      20:15 Uhr
      Landfrauenküche Isabella Mereien aus Oberfranken | BR Fernsehen
       

      In der 13. Staffel der beliebten und erfolgreichen BR-Reihe treffen sich wieder sieben Landfrauen aus den sieben bayerischen Bezirken, um sich kennenzulernen und zu bekochen. Die besondere Aufgabe in diesem Jahr: Mindestens einer der drei Gänge sollte ein Familienrezept sein, das aber auch modern interpretiert werden kann. Die Frauen bewerten sich gegenseitig und am Schluss wird die Gesamtsiegerin gekürt.

      Montag, 06.12.21
      20:15 - 21:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      In der 13. Staffel der beliebten und erfolgreichen BR-Reihe treffen sich wieder sieben Landfrauen aus den sieben bayerischen Bezirken, um sich kennenzulernen und zu bekochen. Die besondere Aufgabe in diesem Jahr: Mindestens einer der drei Gänge sollte ein Familienrezept sein, das aber auch modern interpretiert werden kann. Die Frauen bewerten sich gegenseitig und am Schluss wird die Gesamtsiegerin gekürt.

       

      "Für mich hat Bierbrauen mit Riechen, Schmecken und Hören zu tun", sagt Braumeisterin Isabella Mereien (37). Sie lebt mit ihrem Mann Markus und den Kindern Magdalena und Anton im oberfränkischen Memmelsdorf in der Nähe von Bamberg. Der Betrieb "Drei Kronen" ist seit 1936 im Familienbesitz und hat eine jahrhundertealte Tradition. Die Brauerei gibt es seit 1457.
      Die Brauerei haben Isabella und Markus komplett renoviert und umgebaut. Nur das Prunkstück des Sudhauses blieb unangetastet: das Kühlschiff, eine Art Kupferwanne, in der die gekochte Würze gekühlt und geklärt wird. Wenige Brauereien bedienen sich noch dieser traditionellen Methode.
      Isabella braut eine Mischung aus traditionellen und modernen Biersorten, vom Lager bis zum Craftbeer.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 04.10.2022