• 23.05.2022
      03:30 Uhr
      Anne Will Größere NATO, mehr Waffen - die richtige Antwort auf Putins Krieg? | Das Erste
       

      Als Reaktion auf die russische Aggression wollen Finnland und Schweden der Nato beitreten. Der Bündnispartner Türkei jedoch stellt Bedingungen. Welche Interessen verfolgt Präsident Erdogan? Über diese und andere Fragen spricht Anne Will mit:

      • Michael Roth (SPD), Mitglied des Bundestages und Vorsitz. des Auswärtigen Ausschusses
      • Roderich Kiesewetter (CDU), Mitglied des Bundestages und Oberst a.D.
      • Marina Weisband, deutsch-ukrainische Publizistin
      • Jan van Aken (DIE LINKE), arbeitet bei der Rosa-Luxemburg-Stiftung
      • Carlo Masala, Professor für Internationale Politik an der Universität der Bundeswehr München

      Nacht von Sonntag auf Montag, 23.05.22
      03:30 - 04:30 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

      Als Reaktion auf die russische Aggression wollen Finnland und Schweden der Nato beitreten. Der Bündnispartner Türkei jedoch stellt Bedingungen. Welche Interessen verfolgt Präsident Erdogan? Über diese und andere Fragen spricht Anne Will mit:

      • Michael Roth (SPD), Mitglied des Bundestages und Vorsitz. des Auswärtigen Ausschusses
      • Roderich Kiesewetter (CDU), Mitglied des Bundestages und Oberst a.D.
      • Marina Weisband, deutsch-ukrainische Publizistin
      • Jan van Aken (DIE LINKE), arbeitet bei der Rosa-Luxemburg-Stiftung
      • Carlo Masala, Professor für Internationale Politik an der Universität der Bundeswehr München

       

      Seit drei Monaten führt Russland Krieg gegen die Ukraine. Von einem militärischen Sieg scheinen Putins Truppen weit entfernt. Als Reaktion auf die russische Aggression wollen Finnland und Schweden der Nato beitreten. Der Bündnispartner Türkei jedoch stellt Bedingungen. Welche Interessen verfolgt Präsident Recep Tayyip Erdogan? Würde eine erweiterte Nato Europas Sicherheit erhöhen? Was sind die Ziele des Bündnisses in diesem Krieg? Und: Kann die Ukraine gewinnen?

      Zu Gast bei Anne Will:

      • Michael Roth (SPD), Mitglied des Bundestages und Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses
      • Roderich Kiesewetter (CDU), Mitglied des Bundestages und Oberst a.D.
      • Marina Weisband, deutsch-ukrainische Publizistin
      • Jan van Aken (DIE LINKE), arbeitet bei der Rosa-Luxemburg-Stiftung zu internationalen Krisen- und Konfliktgebieten
      • Carlo Masala, Professor für Internationale Politik an der Universität der Bundeswehr München

      Anne Will diskutiert mit ihren Gästen über politische Prozesse, wirtschaftliche Zusammenhänge und gesellschaftliche Trends.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.06.2022