• 24.09.2022
      19:20 Uhr
      Die documenta am Ende? Eine Bilanz nach 100 Tagen Kunst in Kassel | 3sat
       

      Nach 100 Tagen geht die documenta 15 am 25. September zu Ende. Wir blicken zurück auf die programmatischen Versprechen der künstlerischen Leiter der documenta, des indonesischen Kollektivs Ruangrupa und fragen: Was hat sich erfüllt? Welche Ernte konnten sie einfahren? Und hat das Prinzip des Lumbung, des künstlerischen Miteinanders, als soziales und ästhetisches Prinzip funktioniert?

      Samstag, 24.09.22
      19:20 - 20:00 Uhr (40 Min.)
      40 Min.
      Stereo

      Nach 100 Tagen geht die documenta 15 am 25. September zu Ende. Wir blicken zurück auf die programmatischen Versprechen der künstlerischen Leiter der documenta, des indonesischen Kollektivs Ruangrupa und fragen: Was hat sich erfüllt? Welche Ernte konnten sie einfahren? Und hat das Prinzip des Lumbung, des künstlerischen Miteinanders, als soziales und ästhetisches Prinzip funktioniert?

       

      Auswirkungen auf die Zukunft der documenta? Was für Werke sind in den 100 Tagen entstanden, was hat sich entwickelt, was muss als gescheitert betrachtet werden? War die documenta 15 künstlerisch eine gute Ausstellung? Wie reiht sie sich ein in die Tradition dieser großen Weltausstellung? Und welche Auswirkungen wird die aktuelle documenta für das Format documenta an sich – und konkret für die nächste, die documenta 16 - am Ende haben? Wir treffen neben ruangrupa beteiligte Künstlerkollektive wie Trampoline House oder Britto Arts Trust mit ihrer temporären Küche vor der documenta-Halle, Einzelkünstler wie Hitho Steyerl und Joep van Lieshout, sprechen mit dem Kunsttheoretiker Bazon Brock, dem Direktor des documenta-Instituts Heinz Bude und dem Kunsthistoriker Wolfgang Ulrich sowie zahlreichen Besuchern der documenta.

      Film von Peter Schiering und Annette Spohn

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 24.09.22
      19:20 - 20:00 Uhr (40 Min.)
      40 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.01.2023