• 17.08.2022
      05:45 Uhr
      Zu Fuß ans Meer - Von Villach nach Triest 3sat
       

      In 16 Etappen wandert Moderator Werner Freudenberger auf herrlichen Wegstrecken vom Bahnhof Warmbad Villach zur Hafenstadt Triest. Die Route folgt der k. u. k.-Eisenbahnlinie "Transalpina".

      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 17.08.22
      05:45 - 06:20 Uhr (35 Min.)
      35 Min.

      In 16 Etappen wandert Moderator Werner Freudenberger auf herrlichen Wegstrecken vom Bahnhof Warmbad Villach zur Hafenstadt Triest. Die Route folgt der k. u. k.-Eisenbahnlinie "Transalpina".

       

      Der Film zeigt die gediegene Baukunst der Konstrukteure dieser Eisenbahn, berichtet von interessanten Orten und Städten links und rechts des Weges und erinnert an die wechselvolle Geschichte des heiß umkämpften Landstrichs an der Grenze zwischen Italien und Slowenien. In extrem kurzer Bauzeit wurde eine schnelle und sichere Verbindung zum wichtigsten Hafen der Monarchie geschaffen. Im Herbst 1906 konnte der Eisenbahntunnel durch die Karawanken und die Wocheinerbahn über Görz nach Triest feierlich eröffnet werden. Die Städte der Monarchie sollten damit näher an den bedeutenden Umschlagplatz von Waren aus aller Welt heranrücken. Die abwechslungsreiche Wanderroute entlang der Bahnlinie ist ein Weg durch drei Nationen und sehr unterschiedliche Landschaftsformen. In Kärnten kommt man von Villach aus vorbei am Faaker See ins Rosental und über die Karawanken nach Slowenien. Von Bled führt der Weg über Wochein und das Soca-Tal in die slowenische Toskana des Görzer Hügellandes und durch die faszinierende Karstlandschaft mit den archaischen Steinhäusern - bis man schließlich hoch über Triest Italien erreicht und den ersten Blick aufs Meer genießen kann.

      Film von Werner Freudenberger

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 17.08.22
      05:45 - 06:20 Uhr (35 Min.)
      35 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 01.12.2022