• 09.12.2021
      22:45 Uhr
      Wer braucht noch Bargeld? tagesschau24
       

      Deutschland - das Bargeld-Land? Während in vielen europäischen Ländern überwiegend bargeldlose Zahlungsmöglichkeiten genutzt werden, zahlt laut einer aktuellen Studie jede:r zweite Deutsche immer noch gerne in bar, obwohl dies rein technisch längst nicht mehr nötig wäre. Wieso hängen die Deutschen so an ihren Münzen und Scheinen?
      Reporterin Inga Drews hat sich für "Unterwegs im Westen" auf die Suche nach Antworten gemacht und stellt fest: Bargeld ist für viele Menschen in Deutschland vor allem ein sehr emotionales Thema. Es geht dabei um eine gefühlte Freiheit, um Anonymität, um Datenschutz - und die eigene Bezahl-Kultur.

      Donnerstag, 09.12.21
      22:45 - 23:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      VPS 23:30

      Deutschland - das Bargeld-Land? Während in vielen europäischen Ländern überwiegend bargeldlose Zahlungsmöglichkeiten genutzt werden, zahlt laut einer aktuellen Studie jede:r zweite Deutsche immer noch gerne in bar, obwohl dies rein technisch längst nicht mehr nötig wäre. Wieso hängen die Deutschen so an ihren Münzen und Scheinen?
      Reporterin Inga Drews hat sich für "Unterwegs im Westen" auf die Suche nach Antworten gemacht und stellt fest: Bargeld ist für viele Menschen in Deutschland vor allem ein sehr emotionales Thema. Es geht dabei um eine gefühlte Freiheit, um Anonymität, um Datenschutz - und die eigene Bezahl-Kultur.

       

      Deutschland - das Bargeld-Land? Während in vielen europäischen Ländern überwiegend bargeldlose Zahlungsmöglichkeiten genutzt werden, zahlt laut einer aktuellen Studie jede:r zweite Deutsche immer noch gerne in bar, obwohl dies rein technisch längst nicht mehr nötig wäre. Wieso hängen die Deutschen so an ihren Münzen und Scheinen?

      Reporterin Inga Drews hat sich für "Unterwegs im Westen" auf die Suche nach Antworten gemacht und stellt fest: Bargeld ist für viele Menschen in Deutschland vor allem ein sehr emotionales Thema. Es geht dabei um eine gefühlte Freiheit, um Anonymität, um Datenschutz - und die eigene Bezahl-Kultur.

      Das zeigt sich insbesondere dort, wo Bargeld noch eine sehr wichtige Rolle spielt, zum Beispiel in Rescheid in der Eifel. Ob es der Schein in der Karte zur Erstkommunion ist oder die Münze für die Runde Autoscooter auf der großen Dorfkirmes - Bargeld lässt sich dort aus vielerlei Gründen im Alltag nicht einfach wegdenken. Deshalb machte Not auch erfinderisch, als die letzte Bankfiliale im Ort geschlossen hatte. Seither gibt es in der örtlichen Bäckerei neben Brötchen auch Bargeld zum Mitnehmen.

      Aber was verbinden Menschen, die schon jetzt so gut wie gar nichts mehr in bar zahlen, noch mit Münzen und Scheinen? Ein junges deutsch-schwedisches Paar erzählt, wie ihr bargeldloses Leben in der schwedischen Universitätsstadt Lund funktioniert und welche Rolle Datenschutz spielt, wenn das digitale Zahlen zum Standard wird.

      Aber auch in Deutschland leben Menschen, die fast vollständig ohne Bargeld auskommen. Reporterin Inga Drews trifft einen jungen Düsseldorfer, der sich sogar eine winzige Kreditkarte in die Hand hat implantieren lassen, damit das kontaktlose Bezahlen noch schneller und einfacher gelingt.

      Für viele mag das nach Zukunftsmusik klingen, aber wie werden wir in Deutschland zukünftig zahlen? Werden wir auch in ein paar Jahren an der Kasse noch gefragt: "Bar oder mit Karte?"

      Film von Inga Drews

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 09.12.21
      22:45 - 23:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      VPS 23:30

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 03.07.2022