• 25.06.2022
      22:45 Uhr
      Donna Leon - Feine Freunde Fernsehfilm Deutschland 2003 | MDR FERNSEHEN
       

      Ein gewisser Signor Rossi vom Katasteramt stattet Brunetti einen Hausbesuch ab. Für die Eigentumswohnung, die der Commissario mit seiner Familie seit über zehn Jahren bewohnt, liegt keine Baugenehmigung vor. Streng nach Vorschrift müsste das gesamte Gebäude abgerissen werden. Später erfährt Brunetti von Rossis Tod - trotz Höhenangst stürzte dieser von einem Baugerüst. Der Commissario wittert Mord, leider muss er sich zunächst um andere Dinge kümmern: Der Sohn seines Vorgesetzten Patta ist wegen Drogenhandels verhaftet worden. Um die Sache zu vertuschen, muss Brunetti „feine Freunde" mit guten Beziehungen zur Presse kontaktieren.

      Ein gewisser Signor Rossi vom Katasteramt stattet Brunetti einen Hausbesuch ab. Für die Eigentumswohnung, die der Commissario mit seiner Familie seit über zehn Jahren bewohnt, liegt keine Baugenehmigung vor. Streng nach Vorschrift müsste das gesamte Gebäude abgerissen werden. Später erfährt Brunetti von Rossis Tod - trotz Höhenangst stürzte dieser von einem Baugerüst. Der Commissario wittert Mord, leider muss er sich zunächst um andere Dinge kümmern: Der Sohn seines Vorgesetzten Patta ist wegen Drogenhandels verhaftet worden. Um die Sache zu vertuschen, muss Brunetti „feine Freunde" mit guten Beziehungen zur Presse kontaktieren.

       

      Stab und Besetzung

      Guido Brunetti Uwe Kockisch
      Paola Brunetti Julia Jäger
      Raffi Brunetti Patrick Diemling
      Chiara Brunetti Laura-Charlotte Syniawa
      Vice-Questore Patta Michael Degen
      Sergente Vianello Karl Fischer
      Signorina Elettra Annett Renneberg
      Dr. Aurino Ueli Jäggi
      Signora Volpato Monica Bleibtreu
      Luca Budoni Thomas Thieme
      Roberto Patta Nils Nelleßen
      Signora Baresi Andrea Eckert
      Signor Rossi Heinrich Schmieder
      Signor dal Carlo Daniel Friedrich
      Regie Sigi Rothemund
      Musik Robert Schulte Hemming
      Kamera Dragan Rogulj
      Drehbuch Kathrin Richter
      Ralf Hertwig

      Wird Commissario Brunetti (Uwe Kockisch) obdachlos? Fast sieht es danach aus, denn Signor Rossi (Heinrich Schmieder), ein beflissener Beamter vom städtischen Katasteramt, eröffnet dem Commissario, für dessen Eigentumswohnung läge keine Baugenehmigung vor. Nach den strengen Vorschriften der Lagunenstadt bedeutet dies eine hohe Geldstrafe oder gar den Abriss.

      Dem Venezianer Brunetti, eigentlich ein unbestechlicher Anhänger des Rechtsstaates, dämmert sofort, dass diese Art Problem sich nur mithilfe „feiner Freunde" lösen lässt. Als Rossi kurze Zeit später tödlich verunglückt, erwacht Brunettis kriminalistischer Spürsinn. Seine Ermittlungen kommen jedoch nicht recht voran, denn der Commissario muss seinem Vorgesetzten Patta (Michael Degen) in einer heiklen Sache aus der Patsche helfen. Um Pattas Sohn Roberto (Nils Nelleßen), der mit einer Tüte voll Drogen verhaftet wurde, aus der Presse herauszuhalten, muss der Polizist alte Kontakte zu dem Mafioso Luca (Thomas Thieme) reaktivieren.

      Im Fall Rossi bestätigt sich indessen Brunettis Riecher. Rossis Tod war kein Unfall - er war seinem Vorgesetzten dal Carlo (Daniel Friedrich) auf die Schliche gekommen. Wie bei Brunettis Wohnung manipuliert der Ingenieur offenbar systematisch Bauunterlagen - und treibt die Besitzer durch angedrohte Geldstrafen in die Arme von Zinswucherern, mit denen er insgeheim kooperiert. Da als Sicherheit nur Immobilien akzeptiert werden, gelangen die Geldverleiher über kurz oder lang in den Besitz zahlreicher Wohnungen in bester Lage.

      Ein typisch „italienisches" Geschäft, von dem dal Carlo ordentlich profitiert - bis seine Geliebte Signora Baresi (Andrea Eckert) ihn aus Eifersucht zur Rechenschaft zieht. Auch im Falle von „Feine Freunde", dem sechsten Venedig-Krimi aus der erfolgreichen Reihe der Donna-Leon-Verfilmungen, hat Regisseur Sigi Rothemund die Romanfigur gefühlvoll ins Filmische übertragen.

      Auch im Falle von "Donna Leon - Feine Freunde", dem sechsten Venedig-Krimi aus der erfolgreichen Reihe der Donna-Leon-Verfilmungen, hat Regisseur Sigi Rothemund die Romanfigur gefühlvoll ins Filmische übertragen. Uwe Kockisch verkörpert die Rolle des eigenwilligen und sympathischen Commissario. In der Rolle seiner couragierten Ehefrau ist Julia Jäger zu sehen, Michael Degen verkörpert wiederum Brunettis eitlen Vorgesetzten Patta. Auf die Unterstützung von Karl Fischer als Sergente Vianello und Annett Renneberg als zauberhafte Signorina Elettra kann der Commissario sich auch diesmal verlassen. Die eigentliche Hauptrolle aber spielt die traumhafte Lagunenstadt Venedig.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.12.2022