• 08.12.2021
      22:45 Uhr
      Wie geht es besser? - Die gute Hausarztpraxis WDR Fernsehen
       

      Wir wollen eine gute medizinische Versorgung, wollen, dass sich Ärzte und Ärztinnen Zeit für uns nehmen und uns gut beraten. Wie finden wir die Praxis, die all das bietet? Die meisten jungen Medizinabsolventen zieht es in die Städte, inzwischen sind ganze Landstriche medizinisch unterversorgt. Doch aus dieser Not heraus entwickeln sich neue innovative Modelle: Die Ärztin, die sich Hausbesuche mit einer Versorgungsassistentin teilt, der Landarzt, der zu einem Pionier für Telemedizin geworden ist, und der App-Entwickler, bei dem Patienten das Anamnesegespräch mit Hilfe von künstlicher Intelligenz auf dem Smartphone führen.

      Mittwoch, 08.12.21
      22:45 - 23:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Wir wollen eine gute medizinische Versorgung, wollen, dass sich Ärzte und Ärztinnen Zeit für uns nehmen und uns gut beraten. Wie finden wir die Praxis, die all das bietet? Die meisten jungen Medizinabsolventen zieht es in die Städte, inzwischen sind ganze Landstriche medizinisch unterversorgt. Doch aus dieser Not heraus entwickeln sich neue innovative Modelle: Die Ärztin, die sich Hausbesuche mit einer Versorgungsassistentin teilt, der Landarzt, der zu einem Pionier für Telemedizin geworden ist, und der App-Entwickler, bei dem Patienten das Anamnesegespräch mit Hilfe von künstlicher Intelligenz auf dem Smartphone führen.

       

      Wir wollen eine gute medizinische Versorgung, kompetente Hausärzte und Kinderärzte. Wir wollen, dass sich Ärzte und Ärztinnen Zeit für uns nehmen und uns gut beraten. Wie finden wir die Praxis, die all das bietet?

      "Die Story" macht sich auf die Suche und stößt dabei auf überraschende Erkenntnisse. Die meisten jungen Medizinabsolventen zieht es in die Städte, inzwischen sind ganze Landstriche medizinisch unterversorgt. Doch gerade aus dieser Not heraus entwickeln sich neue innovative Modelle:

      Die Ärztin, die sich zeitaufwendige Hausbesuche mit einer sogenannten Versorgungsassistentin teilt, der Landarzt, der zu einem Pionier für Telemedizin geworden ist, und der App-Entwickler, bei dem Patienten das Anamnesegespräch mit Hilfe von künstlicher Intelligenz auf dem Smartphone führen.

      Trotz aller digitalen Versuche: Nach wie vor ist das persönliche Gespräch mit dem Arzt oder der Ärztin ausschlaggebend, ob sich Patienten in einer Praxis gut aufgehoben fühlen. Deshalb haben sich in Kleve die Mütter einer Elterninitiative jahrelang für mehr Kinderärzte eingesetzt - erfolgreich.

      Die "Story"-Autorin trifft Experten, die wissen, welchen Klischees wir auf Ärzte-Bewertungsportalen auf den Leim gehen, besucht eine Elternschule, in der medizinisches Basiswissen der Kindergesundheit vermittelt wird, und begleitet einen Medizinstudenten, der sich vertraglich verpflichtet hat, nach seinem Studium das zu tun, was die wenigsten wollen: Landarzt sein.

      Und was wäre, wenn die Menschen erst gar nicht krank werden? Dieser Frage widmete sich eine kleine Region im Schwarzwald und startete ein außergewöhnliches Präventionsmodell mit großem Erfolg. Ist das sogar die Lösung für eine bessere Gesundheit?

      Ein Film von Renate Werner

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Mittwoch, 08.12.21
      22:45 - 23:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.05.2022